Präsident Moon ruft zu Kräftebündelung für Wandel in Korea auf

erstellt: 2018-03-13 08:23:26 aktualisiert: 2018-03-13 16:24:58

Präsident Moon ruft zu Kräftebündelung für Wandel in Korea auf

Präsident Moon Jae-in hat die Notwendigkeit einer überparteilichen und pannationalen Kräftebündelung für einen Wandel in Korea hervorgehoben.

Mit den geplanten Spitzentreffen zwischen beiden Koreas sowie zwischen Nordkorea und den USA sei eine Gelegenheit für die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel, den Aufbau eines Friedensregimes und ein gemeinsames Gedeihen Süd- und Nordkoreas geschaffen worden, sagte Moon bei einer Sitzung mit seinen Chefsekretären und Beratern am Montag.

Das Land sollte die wichtige Gelegenheit nicht verpassen, bei den möglichen dramatischen Veränderungen in der Weltgeschichte die Hauptrolle zu spielen, betonte er.

Mit der Einschätzung, dass das Ende eines unbekannten Wegs hin zu einer großen Wende unberechenbar sei, rief der Staatschef die Bürger auf, über ideologische Grenzen und Lagerdenken hinaus ihre Kräfte zu bündeln.

Das Präsidialamt wird möglicherweise nächste Woche Arbeitsgespräche mit Nordkorea aufnehmen. Laut dem Präsidialamt sucht die Regierung auch nach Wegen, das US-nordkoreanische Spitzentreffen mittelbar zu unterstützen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>