Wahltagsbefragung: Regierungspartei erringt bei Nachwahlen zum Parlament zehn von elf Mandaten

erstellt: 2018-06-13 18:10:42 aktualisiert: 2018-06-13 19:01:25

Wahltagsbefragung: Regierungspartei erringt bei Nachwahlen zum Parlament zehn von elf Mandaten

Laut dem Ergebnis der Wahltagsbefragung hat die regierende Minjoo Partei Koreas bei den Nachwahlen zum Parlament zehn von elf Mandaten errungen. 

Zum Abschluss der Wahlen um 18 Uhr veröffentlichten die drei terrestrischen Sender KBS, MBC und SBS die Ergebnisse der Umfrage beim Verlassen des Wahllokals. 

Demnach werde die Regierungspartei einen klaren Sieg feiern und zehn der elf zu vergebenden Sitze in der Nationalversammlung erobern. Ein Mandat gehe an die größte Oppositionspartei Freiheitspartei Koreas. 

Bei den Wahlen der Verwaltungschefs von provinzfreien Städten und Provinzen liegt ebenfalls die Minjoo Partei mit voraussichtlich 14 von 17 Posten klar vorn. Von der Freiheitspartei siegten zwei Kandidaten, außerdem ein parteiloser Kandidat.

Bei der Wahl des Seouler Bürgermeisters kam der Kandidat der Minjoo Partei und amtierende Bürgermeister Park Won-soon laut der Wahltagsbefragung auf 55,9 Prozent der Stimmen, gefolgt vom Kandidaten der Freiheitspartei Kim Moon-soo, der 21,2 Prozent der Stimmen erhalten soll. Der Posten des Gouverneurs der Provinz Gyeonggi geht offenbar ebenfalls an den Kandidaten der Regierungspartei Lee Jae-myung. Er kann laut der Umfrage mit einem Ergebnis von 59,3 Prozent rechnen.



[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>