Regierungspartei feiert offenbar klaren Sieg bei Kommunalwahlen

erstellt: 2018-06-13 23:04:01 aktualisiert: 2018-06-14 08:38:10

Regierungspartei feiert offenbar klaren Sieg bei Kommunalwahlen

Bei den Kommunalwahlen am heutigen Mittwoch hat die regierende Minjoo Partei Koreas offenbar einen klaren Sieg erzielt.

Bei den Wahlen der Verwaltungschefs von provinzfreien Städten und Provinzen setzten sich Kandidaten der Regierungspartei im Falle von 13 der 17 vergebenen Posten durch. Dazu zählten die Posten der Bürgermeister von Busan, Incheon, Gwangju, Daejeon und Sejong sowie der Gouverneure der Provinzen Gyeonggi, Gangwon, Nord-Chungcheong und Süd-Jeolla.

Voraussichtlich wird der Kandidat der Regierungspartei für den Posten des Seouler Bürgermeister ebenfalls siegen. Auch der Kandidat dieser Partei für den Posten des Bürgermeisters der Stadt Ulsan, Song Chul-ho, kann mit einem Sieg rechnen.

Unter den Kandidaten der oppositionellen Freiheitspartei Koreas gilt der Sieg des Kandidaten für das Amt des Gouverneurs der Provinz Nord-Gyeongsang Lee Chul-woo als sicher. Der Posten des Bürgermeisters der Stadt Daegu wird offenbar an Kwon Young-jin von der größten Oppositionspartei gehen.

Der Sieg des parteilosen Kandidaten Won Hee-ryong für das Amt des Gouverneurs von Jeju steht ebenfalls fest.

Nur bei der Wahl des Gouverneurs für die Provinz Süd-Gyeongsang kommt es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Kandidaten der Regierungspartei und oppositionellen Freiheitspartei, Kim Kyoung-soo und Kim Tae-ho. Die Differenz beträgt weniger als ein Prozent.

Bei den Nachwahlen zum Parlament wird die Regierungspartei offenbar elf der zwölf zu vergebenden Sitze in der Nationalversammlung erobern. Ein Mandat geht voraussichtlich an einen parteilosen Kandidaten.

Beobachter gehen davon aus, dass insbesondere die hohe Zustimmung für den Staatspräsidenten Moon Jae-in und die Schaffung einer friedlichen Atmosphäre auf der koreanischen Halbinsel sowie der Erfolg des innerkoreanischen Gipfels der Minjoo Partei zu ihrem Erdrutschsieg verhalfen.

Die Vorsitzende der Minjoo Partei Choo Mi-ae sagte, wegen der Schaffung von Frieden, Wirtschaftsankurbelung sowie Verbesserung des Alltagslebens hätten die Wähler die Hand für die Minjoo Partei gehoben. Die Partei werde die Entscheidungen der Wähler beherzigen und ihre Aufgaben als Regierungspartei aufrichtig verrichten, hieß es weiter.

Der Vorsitzende der Freiheitspartei Hong Jun-pyo gab gleich nach der Veröffentlichung der Wahltagsbefragung um 18 Uhr bekannt, die volle Verantwortung für die herbe Niederlage tragen zu wollen. Es wird möglicherweise schon morgen mit einem Rücktritt Hongs als Parteichef gerechnet.





[Photo : YONHAP News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>