Süd- und Nordkorea führen nächsten Montag Gespräche auf hoher Ebene

erstellt: 2018-08-10 08:22:50 aktualisiert: 2018-08-10 10:50:56

Süd- und Nordkorea führen nächsten Montag Gespräche auf hoher Ebene

Süd- und Nordkorea haben sich geeinigt, erneut Gespräche auf hoher Ebene zu führen.

Das Treffen wird am 13. August am Waffenstillstandsort Panmunjom stattfinden.

Nordkorea schlug Gespräche vor, während die bisher drei innerkoreanischen hochrangigen Gespräche nach dem Amtsantritt der amtierenden südkoreanischen Regierung auf deren Vorschlag zustande kamen.

Südkorea bildet zurzeit eine Delegation unter Leitung von Vereinigungsminister Cho Myoung-gyon. Nordkoreas Delegation wird voraussichtlich von Ri Son-gwon, Vorsitzender des Komitees für die friedliche Wiedervereinigung des Vaterlandes, angeführt, der bei den letzten drei Gesprächen Verhandlungsführer war.

Laut der südkoreanischen Regierung werden beide Seiten über ein innerkoreanisches Spitzentreffen diskutieren. Es wird erwartet, dass ein konkreter Zeitplan und Ort für das im Herbst geplante dritte Treffen zwischen Präsident Moon Jae-in und Machthaber Kim Jong-un erörtert werden.

Als Zeitpunkt für das Spitzentreffen gelten Ende August oder Anfang September, dies wäre noch vor dem 70. Gründungstag des nordkoreanischen Regimes. Als Tagungsort kommt Pjöngjang infrage.

[Photo : KBS News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>