Mindesthöhe der Senioren-Grundrente soll auf 25.000 Won steigen

erstellt: 2018-08-21 11:20:14 aktualisiert: 2018-08-21 13:41:14

Mindesthöhe der Senioren-Grundrente  soll auf 25.000 Won steigen

Die Regierung will die Mindesthöhe der Senioren-Grundrente auf 25.000 Won steigern.

Das Gesundheitsministerium teilte mit, dass am Dienstag eine entsprechende Vollziehungsverordnung vom Kabinett verabschiedet worden sei.

Bei der Einführung der Grundrente für über 65-Jährige, die zu den unteren 70 Prozent der Einkommensbezieher zählen, vor vier Jahren war ein Niveau von 20.000 Won oder 18 Dollar festgesetzt worden.

Diese soll im kommenden Monat auf 25.000 Won angehoben werden, wenn gleichzeitig die monatliche Mindestrente auf 250.000 Won steigt.

Eine weitere Änderung besagt, dass für Bezieher der Mindestrente ein Freibetrag von 20.000 Won gilt. Wenn das Einkommen um 20.000 Won steigt, wird der Betrag nicht von der Rente abgezogen.

Bislang wurde die Mindestrente bereits entsprechend gekürzt, wenn das Einkommen um 3.000 Won im Monat oder mehr stieg.

[Photo : KBS News]

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>