Parteien wollen Arbeitsgruppe zum Thema Geburtenrate bilden

erstellt: 2018-11-03 12:32:53 aktualisiert: 2018-11-03 14:17:37

Die Fraktionschefs der drei größten südkoreanischen Parteien haben beschlossen, eine Arbeitsgruppe zur Bewältigung der niedrigen Geburtenrate zu bilden. 

Die regierende Minjoo Partei Koreas strebt unter anderem an, das Gesetz zum Kindergeld zu novellieren. Danach soll es bei den Empfängern keine Ausnahme mehr geben.

Die oppositionelle Freiheitspartei Koreas, die sich bislang dagegen aussprach, stimmte ebenfalls der Novellierung des Gesetzes zu. Die größte Opposisionspartei gab auf einer Pressekonferenz bekannt, eine Zahlung von zwei Millionen Won zum Beginn einer Schwangerschaft und 20 Millionen Won für die Geburt in dem Etat für das nächste Jahr berücksichtigen zu wollen. 

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>