Neujahrsansprache von Präsident Moon Jae-in

erstellt: 2018-01-01 06:00:00 aktualisiert: 2018-01-01 06:25:42

Neujahrsansprache von Präsident Moon Jae-in

Präsident Moon Jae-in hat seine erste Neujahrsansprache veröffentlicht.

Darin wünschte er zuerst, dass im neuen Jahr jeder Bürger ein besseres Leben haben und in jeder Familie viel gelacht werde.

Letztes Jahr habe es zwar viele Schwierigkeiten gegeben, diese hätten die Koreaner jedoch gut überwunden. Alle Bürger hätten ihre Kräfte gebündelt, um ein besseres Land zu gestalten, und zu einem großen Schritt nach vorne angesetzt, sagte der Staatschef.

Er betonte, dass auch die Wirtschaft Fortschritte gemacht habe. Das Handelsvolumen habe wieder eine Billion Dollar erreicht und das Wachstum habe sich in den Drei-Prozent-Bereich erholt. Diese Früchte seien umso kostbarer und wertvoller, als sie inmitten politischer Wirren und der Sicherheitskrise wegen der fortgesetzten Provokationen Nordkoreas erzielt worden seien.

Der Staatschef äußerte, er sei stolz auf die Bürger. Er zolle als Präsident der Republik Korea jedem Bürger Respekt und spreche seinen Dank aus.

Er versprach, im neuen Jahr mit den Bürgern Hand in Hand noch kräftiger voranzukommen. Er werde die Bemühungen um die Korrektur der Fehler in der Vergangenheit fortsetzen und zugleich alle Kräfte aufbieten, um das Leben der Bürger zu verändern. Er werde der Verbesserung der Lebensqualität der Bürger höchste Priorität bei der Staatsführung einräumen und für Veränderungen sorgen, die die Bürger spüren können.

Er werde den Wunsch der Bürger stärker beachten, eine faire und gerechte Republik Korea zu schaffen, hieß es weiter. Er sei sich sicher, dass es größere Energie für die nationale Eintracht und das Wirtschaftswachstum entfalte, das Land in einer Weise zu gestalten, wie es sein soll.

Er hoffe, dass es im neuen Jahr in jedem Bereich der Gesellschaft zu angeregten Dialogen einschließlich Gesprächen zwischen Arbeitgebern und -nehmern sowie der Regierung komme. Wenn jeder ein bisschen nachgebe und die Lasten teile, könnte man noch einen Schritt näher an eine Republik Korea herankommen, in der alle gemeinsam gut leben, betonte der Präsident weiter.

Moon bat auch um Interesse an den Olympischen Spielen. Es bleibe nur noch etwa ein Monat bis zum Beginn der Olympischen Winterspiele und der Paralympischen Spiele in PyeongChang. Es seien die ersten Olympischen Spiele und Paralympics in Südkorea seit Olympia 1988 in Seoul. Man möge PyeongChang noch mehr lieben und unterstützen. Das Interesse und die Unterstützung der Bürger würden zu einem Erfolg von PyeongChang 2018 führen, hieß es.

Abschließend wünschte der Staatschef den Bürgern Gesundheit und Glück im neuen Jahr.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>