Nachlassgegenstände von Agrarwissenschaftler Woo Jang-choon erstmals der Öffentlichkeit gezeigtVideo

erstellt: 2017-08-09 13:35:29 aktualisiert: 2017-08-10 10:41:22

Etwa 700 Nachlassgegenstände von Doktor Woo Jang-choon, einem renommierten koreanischen Agrarwissenschaftler, sind erstmals der Öffentlichkeit präsentiert worden.

Woo wurde in Korea als Erfinder einer samenlosen Wassermelone bekannt. Nach dem Koreakrieg entwickelte er neue Sorten von Rettich, Chinakohl und Kartoffeln, die besser an die Bodenverhältnisse in Korea angepasst sind. Damit trug er stark zur Überwindung der Nahrungsmittelkrise in der Nachkriegszeit bei.

Das Nationalinstitut für Gartenbauwissenschaften und Kräuterforschung konnte Hinterbliebene des Züchtungsforschers in Japan überzeugen, damit sie seine Nachlassgegenstände spenden. Dazu zählen Proben und Laborjournale.

Die Nationalarchive wollen die Gegenstände im Archiv in Seoul aufbewahren und auch auf der Webseite zeigen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>