WADA-Exekutivkomitee und -Vorstand tagen in Seoul

erstellt: 2017-11-14 13:34:15 aktualisiert: 2017-11-14 15:29:30

WADA-Exekutivkomitee und -Vorstand tagen in Seoul

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hält erstmals in Seoul Sitzungen ihres Exekutivkomitees und des Vorstands ab.

Zu den Sitzungen vom heutigen Dienstag bis Donnerstag kommen rund 150 Personen aus 30 Ländern, darunter zwölf Mitglieder des Exekutivkomitees und 38 Mitglieder des Vorstands (Foundation board).

Zu den Themen zählen Änderungen des Welt-Anti-Doping-Codes, der Stand der Einhaltung der Bestimmungen nationaler Anti-Doping-Agenturen, die Kooperation mit internationalen Sportorganisationen und Beitragszahlungen.

Da bis zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele in PyeongChang weniger als 90 Tage verbleiben und sich in Russland ein Doping-Skandal ausweitet, wird erwartet, dass Bemühungen zur Veranstaltung der PyeongChang-Spiele als dopingfreie Spiele diskutiert werden.

Südkoreas Vizeminister für Kultur, Sport und Tourismus Roh Tae-kang wird eine Begrüßungsansprache halten und ein Programm zur Dopingkontrolle bei den PyeongChang-Spielen präsentieren.

Es wird erwartet, dass auch der Doping-Skandal in Russland oben auf der Tagesordnung stehen wird. Ausländische Medien berichteten, dass WADA bei der Tagung in Seoul neue Informationen zu dem Fall veröffentlichen werde.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>