Abe sieht keine Sicherheitsgefahr bei Reisen nach Südkorea

erstellt: 2017-12-23 12:41:53 aktualisiert: 2017-12-23 13:25:17

Nach Berichten japanischer Medien sieht der japanische Premierminister Shinzo Abe offenbar keine Sicherheitsgefahr bei Reisen nach Südkorea.

Während einer Versammlung in Tokio habe Abe gesagt, es bestünden zwar Spannungen angesichts der Situation um Nordkorea. Jedoch gebe es gar keine Probleme für Reisen nach Südkorea, berichteten die Nachrichtenagentur Kyodo und die Tageszeitung Sankei. Besuche in Südkorea seien in Ordnung, nicht zuletzt weil die olympischen Winterspiele für Februar in PyeongChang geplant seien, hieß es weiter.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>