Shorttrack: Choi Min-jeong nach 500 Meter-Finale disqualifiziert

erstellt: 2018-02-13 21:12:03 aktualisiert: 2018-02-13 21:42:33

Shorttrack: Choi Min-jeong nach 500 Meter-Finale disqualifiziert

Bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang ist Shorttrackerin Choi Min-jeong im Finale über 500 Meter disqualifiziert worden.

Choi war zwar mit einer Zeit von 42,586 Sekunden als Zweite ins Ziel gelaufen und hatte im Halbfinale mit 42,422 Sekunden sogar einen olympischen Rekord aufgestellt.

Wegen Chois Disqualifikation ging die Silbermedaille jedoch an Yara van Kerkhof aus den Niederlanden, die 43,256 Sekunden benötigte. Gold ging an Arianna Fontana aus Italien, die nach 42,569 Sekunden ins Ziel kam und Bronze an Kim Boutin aus Kanada.

Südkorea hat bisher eine Goldmedaille auf dem Konto, die Shorttracker Lim Hyo-jun am Samstag über 1.500 Meter gewonnen hatte. In der Gesamtwertung steht Südkorea an zehnter Stelle.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>