Präsident Moon absolviert Besuch in Deutschland open the window of AOD

erstellt: 2017-07-09

Title

In einer auf Einladung der Körber Stiftung in Berlin gehaltenen Rede hat der südkoreanische Präsident Moon Jae-in sein Friedenskonzept für die koreanische Halbinsel vorgestellt.


Präsident Moon führte die Schaffung einer Friedensatmosphäre auf der koreanischen Halbinsel, Gewährleistung des politischen Systems in Nordkorea unter der Voraussetzung der Denuklearisierung des Landes sowie Schaffung eines nachhaltigen Friedenssytems an. Auch solle das Konzept für eine neue Wirtschaftslandkarte für die koreanische Halbinsel entwickelt sowie Kooperation und Austausch in nicht-politischen Bereichen vorangetrieben werden.

Als konkrete Schritte für die Umsetzung dieser Ziele wurde die Zusammenführung getrennter Familien in Nord- und Südkorea sowie die Teilnahme Nordkoreas an den Winterspielen in Pyeongchang 2018 genannt. Darüber hinaus wurde vorgeschlagen, feindliche Aktivitäten an der innerkoreanischen Grenze zu verbieten und einen innerkoreanischen Gipfel zu veranstalten sowie den Dialog mit Pjöngjang wieder aufzunehmen.

Präsident Moon machte deutlich, dass er weder nach einem Zusammenbruch des nordkoreanischen Systems, noch nach der Unterordnung Nordkoreas in das südkoreanische System strebe. Den jüngsten Test einer Interkontinentalrakete durch Nordkorea kritisierte er jedoch als „unbedacht“ und „enttäuschend“. Moon bestätigte erneut seinen Standpunkt Nordkorea aktiv zu unterstützen, sollte das Land sein Nuklearprogramm aufgeben und sich zum Dialog bereit zeigen.

Während seines Aufenthalts in Deutschland im Rahmen des G20-Gipfels konnte der südkoreanische Präsident die bilaterale Spitzendiplomatie mit den vier Mächten USA, Russland, China und Japan, die wegen der Absetzung seiner Vorgängerin Park Geun-hye unterbrochen war, wieder aufnehmen.

Moon Jae-in einigte sich bei einem trilateralen Treffen mit US-Präsident Donald Trump und Japans Premier Shinzo Abe am Donnerstag in Hamburg darauf, bei Maßnahmen gegen die Provokationen Nordkoreas eng zu kooperieren. Hinsichtlich der Raketenabwehr THAAD konnten aber Differenzen nicht überbrückt werden.

Beim bilateralen Treffen mit Abe am Freitag hatte Moon vereinbart, dass Japan und Südkorea ihre Pendeldiplomatie wiederherstellen und so schnell wie möglich ein trilateraler Gipfel zwischen China, Südkorea und Japan stattfinden solle. Moon signalisierte jedoch die Absicht, die Frage der Sexsklaverei durch das japanische Militär im Zweiten Weltkrieg als gesondertes Thema behandeln zu wollen.

Beim bilateralen Treffen mit Putin am Freitag übermittelte Moon seinen Standpunkt, alle zur Verfügung stehenden Mittel, darunter Strafmaßnahmen sowie Dialog, anzuwenden, um eine Denuklearisierung Nordkoreas zu bewirken. Moon unterstrich dabei die Rolle Russlands.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>