Regierung präsentiert Fahrplan für Atomausstieg open the window of AOD

erstellt: 2017-10-29

Title

Die Regierung hat eine Roadmap für den Ausstieg aus der Atomkraft und für eine Energiewende festgelegt, in deren Mittelpunkt die Erweiterung erneuerbarer Energien steht.

Der Projektplan wurde am Dienstag bei einer Kabinettssitzung unter dem Vorsitz von Präsident Moon Jae-in erstellt.

Demnach soll unter anderem der Plan für den Bau von sechs neuen Reaktoren rückgängig gemacht werden. 14 veraltete Atommeiler sollen nach Ablauf ihrer Laufzeit im Jahr 2038 endgültig abgeschaltet werden. Der Reaktor Wolseong 1 soll aus Sicherheitsgründen frühzeitig vom Netz genommen werden. Bei alten Anlagen werden strengere Sicherheitsvorschriften und Maßstäbe für die Erdbebensicherheit gelten als zum Zeitpunkt ihres Baus, sodass faktisch keine Betriebsverlängerung möglich ist.

Während der Amtszeit von Präsident Moon Jae-in wird die Zahl der Reaktoren vorerst zunehmen. Gemäß der Entscheidung einer öffentlichen Kommission von Experten und Bürgern wird der Bau der Meiler Shin Kori 5 und 6 fortgesetzt. Damit werden fünf neue Anlagen fertiggestellt. Nach der Schließung von Wolseong 1 steigt die Zahl der Reaktoren von gegenwärtig 22 im Jahr 2022 auf 28.

Die Pläne sehen jedoch vor, dass die Zahl der Reaktoren stufenweise auf 18 im Jahr 2031 und auf 14 im Jahr 2038 gesenkt wird.

Die Regierung gab darüber hinaus bekannt, die von der öffentlichen Kommission empfohlenen ergänzenden Maßnahmen zur Fortsetzung des Reaktorbaus umsetzen zu wollen. Der Anteil erneuerbarer Energien soll erweitert, Sicherheitsstandards sollen verstärkt und eine Lösung für das Problem des Umgangs mit abgenutzten Brennstoffen gefunden werden. Darüber hinaus soll in die Techologie für den Rückbau von Kernkraftwerken investiert werden.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>