Südkorea und China legen THAAD-Streit bei open the window of AOD

erstellt: 2017-11-05

Title

Südkorea und China haben sich darauf geeinigt, ihren Konflikt um die Stationierung des US-Raketenabwehrsystems THAAD beizulegen und den bilateralen Austausch und die Kooperation zu normalisieren.

Die Außenministerien beider Länder veröffentlichten am Dienstag die Ergebnisse von diplomatischen Gesprächen über die Verbesserung der bilateralen Beziehungen gleichzeitig auf ihrer Website.

Demnach verständigten sich China und Südkorea darauf, ihre strategische und kooperative Partnerschaft weiter zu entwickeln. Beide Länder kamen überein, dass die Erweiterung des bilateralen Austausches und der Zusammenarbeit für beide Seiten dienlich ist. Der Austausch und die Kooperation in allen Bereichen sollen daher so früh wie möglich auf einen normalen Kurs zurückgebracht werden.

Von der südkoreanischen Regierung hieß es, dass sie sich der Position Pekings in Zusammenhang mit THAAD und den damit verbundenen Befürchtungen bewusst sei. Das THAAD-System richte sich nicht gegen ein drittes Land. Es werde die strategischen Sicherheitsinteressen Chinas nicht verletzen.

Die chinesische Seite hatte gemäß den Angaben erneut bekräftigt, dass sie die Stationierung des US-Raketenabwehrsystems auf der koreanischen Halbinsel ablehne. Man habe jedoch die Position Südkoreas zur Kenntnis genommen.

Die koreanische Regierung hatte im Juli des vergangenen Jahres die Entscheidung, die US-Raketenabwehr im Land zu stationieren, offiziell mitgeteilt. Seitdem wurden die Beziehungen zwischen Südkorea und China von dem THAAD-Konflikt überschattet.

China ging davon aus, dass das Frühwarnsystem auch sein eigenes Raketenpotenzial betreffen werde und reagierte darauf mit einer Reihe von Vergeltungsmaßnahmen. Pauschalreisen chinesischer Touristen nach Südkorea wurden verboten und Auftritte von koreanischen Popgruppen eingeschränkt.

In Südkorea gab es seitdem einen Regierungswechsel und in China hat die zweite Amtszeit von Staatschef Xi Jinping begonnen. Beobachtern nach gründen die jüngsten Bemühungen, eine Lösung in dem Konflikt herbeizuführen auf der Einsicht beider Seiten, Vertrauen zwischen den neuen Führungen aufbauen und die Beziehungen verbessern zu müssen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>