Strenge Kriterien für Vergabe von Immobilienkrediten open the window of AOD

erstellt: 2017-12-03

Title

Ab dem nächsten Jahr wird die Vergabe von Immobilienkrediten strenger reguliert.

Die Finanzbehörde gab vor einer Woche Richtlinien für die Umsetzung des zuvor angekündigten Maßnahmenpakets zur privaten Verschuldung bekannt. Demnach soll unter anderem ab dem kommenden Jahr die neue Berechnungsmethode für das Verhältnis der Schulden zum Einkommen (Debt-to-ration, DTI) zuerst für die Hauptstadtregion und von der Immobilienspekulation betroffene Gebiete gelten.

Das DTI ergibt sich aus der Division der Schuldendienstquote durch das Jahreseinkommen. Beim neuen DTI werden bei der Berechnung der Schuldendienstquote die zu tilgenden Summen aus allen bereits aufgenommen Immobiliendarlehen sowie Zinsen aus anderen Krediten berücksichtigt. Beim bisherigen DTI zählte nur die zu tilgende Summe aus dem neu aufgenommenen Immobiliendarlehen, bei bereits aufgenommenen Hypothekendarlehen zählten nur die Zinsen. Gemäß dem neuen DTI steigt der jährlich zurückzuzahlende Schuldenbetrag, womit die Grenze für Hypothekendarlehen herabgesetzt wird.

Insbesondere für Besitzer von mehreren Wohnungen wird es schwerer werden, zusätzliche Kredite auf Immobilien aufzunehmen. Der Handel mit Immobilien zum Zweck der Spekulation soll dadurch eingedämmt werden.

Das Maßnahmenpaket gegen die private Verschuldung wurde am 24. Oktober bekannt gegeben. Im Mittelpunkt stehen strengere Vorschriften für die Vergabe von Immobilienkrediten sowie die Unterstützung von Einkommensschwachen bei der Schuldentilgung.

Im vergangenen Jahr betrug das Verhältnis der privaten Schulden zum Bruttoinlandsprodukt 93 Prozent.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>