Sorge über Handelsstreit zwischen USA und China open the window of AOD

erstellt: 2018-04-08

Title

Der Handelsstreit zwischen den USA und China wird weltweit mit Besorgnis gesehen. Für Südkorea sind Exporteinbußen vorprogrammiert, wenn es zu einem Handelskrieg der beiden stärksten Volkswirtschaften käme. Südkoreas Verluste könnten zwischen 200 Millionen Dollar und maximal 30 Milliarden Dollar betragen.

Die Vereinigten Staaten gaben am Mittwoch bekannt, auf 1.300 Einfuhrgüter aus China, vorwiegend Produkte der Hochtechnologie, 25-prozentige Zölle erheben zu wollen. Die Volksrepublik kündigte daraufhin Vergeltungszölle auf 128 US-Produkte an.

Experten nach wären die auf den Export angewiesenen Länder in Asien, einschließlich Südkorea, von den Handelskonflikten am schwersten betroffen. Die Volksrepublik führt aus Südkorea, Taiwan, Malaysia und Vietnam Zwischenerzeugnisse ein und exportiert die daraus hergestellten Fertiggüter in die USA. Ein Rückgang der chinesischen Exporte in die Vereinigten Staaten würde unweigerlich den Volkswirtschaften dieser Länder Probleme bereiten.

Die Korea International Trade Association (KITA) hat drei vorstellbare Szenarien des US-chinesischen Handelsstreits und die jeweiligen Auswirkungen auf die südkoreanische Wirtschaft analysiert.

Den geringsten Schaden würde die südkoreanische Wirtschaft erleiden, wenn die USA auf chinesische Güter im Umfang von 50 Milliarden Dollar, 25-prozentige Zölle erheben und den Handelsstreit beenden. Dann schrumpfe der Export Chinas in die USA um 0,9 Prozent und der Export von koreanischen Zwischenerzeugnissen in die Volksrepublik um 0,03 Prozent.

Zweitens könnte der Konflikt dadurch beigelegt werden, dass China den Forderungen der USA nach einer erweiterten Einfuhr von amerikanischen Halbleitern nachkommt. Südkoreas Halbleiter-Exporte nach China würden dann schätzungsweise um vier Milliarden Dollar schrumpfen.

Die schlimmste Situation ergäbe sich, wenn die USA und China es auf einen Handelskrieg ankommen lassen und infolgedessen der Welthandel einbricht. Schätzungen der KITA nach würde bei einem Rückgang des globalen Handelsvolumens um sechs Prozent der südkoreanische Export um 6,4 Prozent und damit um 36,7 Milliarden Dollar zurückgehen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>