Forschungsinstitut warnt vor Nebenwirkungen des Mindestlohns open the window of AOD

erstellt: 2018-06-10

Title

Das Koreanische Entwicklungsinstitut (KDI) warnte in seinem am Montag veröffentlichten Bericht vor Nebenwirkungen einer weiteren drastischen Anhebung des Mindestlohns.

Darin heißt es, dass im kommenden Jahr bis zu 96.000 Menschen ihre Stelle verlieren könnten, sollte der Mindestlohn nach dem aktuellen Plan der Regierung jedes Jahr um 15 Prozent angehoben werden. Bis 2020 könnten 144.000 Stellen wegfallen.

Mit dem Bericht befeuerte KDI die Mindestlohn-Debatte.

Eine Analyse durch das Koreanische Arbeitsinstitut (KLI) brachte ein anderes Ergebnis. Der Studie nach soll im ersten Jahresquartal der Lohn der Niedrigverdiener kräftiger gestiegen sein als bei den Spitzenverdienern. Es wurde jedoch kritisiert, dass Arbeitnehmer, die wegen der gestiegenen Personalkosten entlassen wurden, nicht berücksichtigt worden seien.

Auch innerhalb der Regierung gehen die Ansichten auseinander.

Der präsidiale Stabschef für Politik, Jang Ha-sung, sagte am 15. Mai, die Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns für dieses Jahr habe grundsätzlich nicht zu einem Beschäftigungsrückgang geführt. Tags darauf hieß es jedoch von Finanzminister Kim Dong-yeon, seiner Erfahrung und Intuition nach müsse die Anhebung des Mindestlohns auf die Beschäftigung und Löhne einen Einfluss gehabt haben.

Präsident Moon Jae-in deutete auf die Möglichkeit hin, dass das Tempo der Mindestlohnerhöhung gedrosselt werden könnte. Er sagte, es sei nicht unbedingt so, dass der gesetzliche Mindestlohn unter allen Umständen bis 2020 auf 10.000 Won pro Stunde erhöht werden müsse. Wenn die Situation ungünstig sei, könne dieses Ziel auch verschoben werden.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>