China: Mammutstoßzähne als Ersatz für Elfenbein

erstellt: 2017-08-08

Title

In China wird Elfenbein seit jeher für sehr wertvoll gehalten und als weißes Gold bezeichnet. Schmuckstücke und Skulpturen aus Elfenbein galten als ein Symbol von Reichtum und Status. Im vergangenen Jahr hat die chinesische Regierung aber die Verarbeitung und den Handel von Elfenbein verboten, um den illegalen Elfenbeinhandel auszurotten.

Dies war ein Ergebnis dessen, dass China auf die Befürchung der Völkergemeinschaft reagierte, dass die Elefanten aussterben könnten, wenn man den größten Elfenbeinmarkt China nicht unter Kontrolle bringen würde. Wegen des Verbots des Elfenbeinhandels haben Elfenbeinkünstler und Betriebe für Elfenbeinverarbeitung begonnen, als legalen Ersatz für Elfenbein nach Mammutstoßzähnen Ausschau zu halten.

Mammute sind vor rund 3.600 Jahren ausgestorben. Es ist nicht illegal, Stoßzähne von nahezu vollständig im Eis eingeschlossenen gut erhaltenen Mammutkörpern zu importieren. Allein in der ersten Hälfte dieses Jahres hat China über die an das östlichste Gebiet Russlands angrenzende Provinz Heilongjiang mehr als 27 Tonnen Mammutstoßzähne eingeführt. Die Menge betrug im vergangenen Jahr kaum 4 Tonnen.

Hongkong importiert gegenwärtig 34 Tonnen im Jahr, und dies entspricht gegenüber dem Jahr 2003 dem Dreifachen. Gegenwärtig kann keiner voraussehen, wie viele Mammutstoßzähne noch ausgegraben werden können. Das Angebot ist aber auf jeden Fall begrenzt, und man befürchtet, dass es bald ausgehen kann. Tierschutzaktivisten weisen auf die Möglichkeit hin, dass illegal gehandelte Elefantenstoßzähne als Mammutstoßzähne getarnt werden könnten, weil beide schwer voneinander zu unterscheiden sind.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>