Hongkonger Fußballfans pfeifen aus Protest gegen Peking Nationalhymne aus

erstellt: 2017-10-11

Title

Der wachsende Unmut der Hongkonger über die Politik der Regierung in Peking machte sich erneut im Fußballstadion Luft.

Nach Buhrufen auf die Nationalhymne vor einem WM-Qualifikationsspiel gegen Quatar Anfang September hatte Peking damit gedroht, jegliche Handlungen, die auf eine Beleidung der chinesichen Nationalhymne abzielen, hart bestrafen zu wollen. Die Mahnung stieß bei Hongkonger Fußballfans jedoch auf taube Ohren. Laut Berichten der South China Morning Post gab es vor einem Asienpokal-Qualfikationsspiel gegen Malaysia beim Anstimmen der Nationalhymne erneut Buhruffe und Pfiffe aus dem Lager der rot gekleideten Hongkong-Fans.

Als chinesische Sonderverwaltungszone hat Hongkong zwar eine eigene Fußballmannschaft, als Nationalhmyne dient aber Chinas Nationalhymne „Marsch der Freiwilligen“.

Hongkonger Fußballfans bringen seit dem WM-Qualifikationsspiel gegen Butan im Juni 2015 ihren Widerstand gegen die politische Unterdrückung durch Peking zum Ausdruck, indem sie die Nationalhymne ausbuhen. Zum Zeitpunkt des Fußballspiels gegen Butan waren seit der Niederlage der sogenannten Regenschirm-Revolution nur sechs Monate vergangen und der Ärger über den repressiven Kurs der chinesichen Zentralregierung befand sich auf dem Höhepunkt.

Gegen den Hongkonger Fußballverband wurde zwei Mal von der FIFA dafür, die Aktionen seiner Fußballfans nicht verhindert zu haben, eine Geldstrafe verhängt. Hongkonger Fußballfans sind jedoch der Ansicht, dass der Fußballverband wegen Pekings Forderung den „Marsch der Freiwilligen“ spiele, obwohl dies den FIFA-Regelungen nach nicht Pflicht sei.

Die Pekinger Regierung hat unterdessen ein Gesetz erlassen, dernach die Beleidigung der Nationalhymne oder deren kommerzielle Verwendung mit einer Haftstrafe von 15 Tagen bestraft werden kann.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>