China will Militärbasis auf Mikronesien errichten

erstellt: 2017-10-11

Title

Die Volksrepublik China plant den Bau einer militärischen Basis im Südpazifik. Mit der Militärbasis nahe Guam wolle Peking dem Vordringen der USA nach Asien entgegenwirken. Dies berichteten gestern Medien in Taiwan und Hongkong. Als Standort der neuen Militärbasis soll der Inselstaat Mikronesien dienen. Von dort aus wäre China dazu fähig, seine Seestreitkräfte und Kampfflugzeuge im Krisenfall unverzüglich in Gebiete des ostchinesischen und südchinesischen Meeres loszuschicken.

Laut der Hongkonger Zeitung Ming Pao werde die geplante Militärbasis auf Mikronesien für China eine wichtige Funktion dabei haben, die zweite Inselkette zu durchbrechen und in Gebiete des Pazifik vorzudringen. Die zweite Inselkette fürt von Japan über Guam und Saipan bis nach Papa Neugeuinea und wurde von den USA aufgebaut, um China zurückzudrängen.

Für Mikronesien läuft der 1986 mit den USA geschlossene Sicherheitsvertrag im Jahr 2023 ab. Rechtsexperten des Inselstaates suchten nach Angaben von China Times nach einer rechtlichen Grundlage, um den Vertrag mit den USA frühzeitig zu beenden und ein neues Sicherheitsabkommen mit China zu schließen. Die Volksrepublik hatte sich seit 2003 um die Gunst Mikronesiens bemüht und den Bau von umfangreichen Stromanlagen, Schulen, Farmen und Brücken unterstützt. Seit dem Amtsantritt der Trump-Regierung in den USA nimmt die Unterstützung Chinas für Mikronesien konkretere Gestalt an.

Die Volksrepublik will unter anderem die pafizischen Inselstaten, die infolge des Klimawandels zunehmend im Meer versinken, bei ihren Aktivitäten gegen die Erderwärmung unterstützen. Laut China Times sehe Mikronesien zudem in Chinas fortschreitender Technik beim Bau von künstlichen Inseln eine Hoffnung darin, den Inselstaat vor dem Versinken zu retten. Die von China im Südpazifik aufgebaute künstliche Insel hat einen Umfang von 12,14 Quadratkilometern.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>