Beide Halbleiterriesen Südkoreas planen dieses Jahr bisher größte Investitionen in Anlagen

erstellt: 2017-08-02

Title

Südkoreas zwei größte Halbleiterhersteller wollen sich dieses Jahr nicht nur mit den guten Geschäftsergebnissen zufriedengeben, sondern auch in die Zukunft investieren. Samsung Electronics und SK Hynix wollen dieses Jahr so viel wie nie zuvor in Anlagen investieren, wobei das Volumen voraussichtlich 30 Billionen Won (26,7 Milliarden Dollar) übertreffen wird.

Samsung Electronics investierte im ersten Halbjahr 12,52 Billionen Won (11,1 Milliarden Dollar) in Anlagen im Halbleiterbereich. Es wird erwartet, dass das bisherige Rekordvolumen von 14,72 Billionen Won (13 Milliarden Dollar) aus dem Jahr 2015 übertroffen wird. Einige rechnen sogar mit einem Umfang von mehr als 20 Billionen Won (17,7 Milliarden Dollar).

Samsung will die Investitionen auf die Steigerung der Produktionskapazitäten von V-NAND-Flash-Speichern und Bildsensoren konzentrieren. Das Unternehmen erwägt, in seiner Fabrik im chinesischen Xian eine weitere Fertigungslinie zu bauen.

SK Hynix will dieses Jahr 9,6 Billionen Won (8,5 Milliarden Dollar), und damit so viel wie nie zuvor, in Anlagen investieren. Das Unternehmen hatte ursprünglich vor, sieben Billionen Won (6,2 Milliarden Dollar) zu investieren. Jüngst wurde jedoch bekannt gegeben, das Volumen um 2,6 Billionen Won (2,3 Milliarden Dollar) aufzustocken. Ziel ist die Steigerung der Produktionskapazitäten von DRAM-Chips und NAND-Flash-Speichern.

Auf kurze Sicht will SK Hynix mit den Investitionen auf die Situation am Markt reagieren, wo der Nachfrage nach DRAM-Chips und NAND-Flashs derzeit nicht entsprochen wird. Auf lange Sicht will sich das Unternehmen auf die Zukunft vorbereiten. Demnach will die Firma bis zum Schlussquartal 2018, und damit früher als geplant, Reinräume in seinen im Bau befindlichen Fabriken in Cheongju und im chinesischen Wuxi fertigstellen.

Beide Halbleiterriesen verzeichneten dank des Aufschwungs am Halbleitermarkt Rekordgewinne. Samsung erzielte im zweiten Quartal allein in der Halbleitersparte einen Betriebsgewinn in Höhe von 8,03 Billionen Won (7,1 Milliarden Dollar). SK Hynix verbuchte einen Rekordgewinn von 3,05 Billionen Won (2,7 Milliarden Dollar). Durch die nun anstehenden massiven Investitionen wollen beide Unternehmen diese guten Ergebnisse auch in zwei bis drei Jahren weiter fortsetzen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>