US-Senator fordert Überprüfung von Stationierung taktischer Atomwaffen in Südkorea

erstellt: 2017-09-11

Title

In den USA werden Forderungen nach einer neuen Stationierung taktischer Atomwaffen auf der koreanischen Halbinsel laut.

John McCain, der Vorsitzende des Streitkräfteausschusses des Senats, verwies in einem Interview mit CNN am Sonntag darauf, dass der südkoreanische Verteidigungsminister vor wenigen Tagen eine Wiedereinführung taktischer Atomwaffen verlangt habe. Washington müsse ernsthaft darüber nachdenken, sagte er. McCain ist ein führender Politiker, der Streitkräfteausschuss des Senats hat großen Einfluss auf die Sicherheitspolitik der US-Regierung.

Südkoreas Verteidigungsminister Song Young-moo hatte am 4. September vor dem Parlament gesagt, dass eine erneute Stationierung von US-Atomwaffen als eine von verschiedenen Optionen für die Abschreckung Nordkoreas und ein Vorgehen gegen die Atomwaffen des Landes berücksichtigt werden müsse.

McCain sendete auch starke Warnungen an Nordkorea und China aus. Er forderte eine strenge Antwort der US-Regierung auf Nordkoreas Provokationen. Gegenüber China hieß es, dass sich etwas ändern müsse, auch wenn dies den USA schaden würde.

Unterdessen betonte die südkoreanische Regierung, dass keine taktischen Atomwaffen nach Südkorea verlegt würden. Beobachter gehen jedoch davon aus, dass dieses Thema weiterhin für Diskussionsstoff sorgen wird.

Die USA hatten ihre taktischen Atomwaffen nach einer Erklärung über die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel im Jahr 1991 aus Südkorea abgezogen. Bei taktischen Nuklearwaffen handelt es sich um Kernwaffen für lokal geführte Kriege und mit deutlich geringerer Zerstörungskraft als strategische Atomwaffen, die eine ganze Stadt zerstören können. Zu den taktischen Kernwaffen der USA zählen Atombomben vom Typ B-61 und nukleare Sprengköpfe des Typs W-80. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass in Südkorea Atomwaffen B-61 stationiert würden, sollte eine Verlegung taktischer Atomwaffen beschlossen werden.

Die Verlegung taktischer US-Atomwaffen nach Südkorea würde für ein „Gleichgewicht des Schreckens“ sorgen. Jedoch besteht auch eine große Gefahr von Nebenwirkungen wie eine Absage an die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel, ein Widerstand Chinas und Russlands sowie ein regionales Wettrüsten.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>