Präsident Moon zu Reise nach Südostasien aufgebrochen

erstellt: 2017-11-08

Title

Präsident Moon Jae-in ist am Mittwoch zu einer achttägigen Rundreise in Indonesien, Vietnam und den Philippinen aufgebrochen.

Moon reiste zuerst zu einem Staatsbesuch vom 8. bis 10. November nach Indonesien. Im Anschluss daran nimmt er am 11. und 12. November am APEC-Gipfeltreffen im vietnamesischen Da Nang teil. Am 13. und 14. November wird er dem ASEAN plus Drei-Gipfel und dem Ostasiengipfel (EAS) in der philippinischen Hauptstadt Manila beiwohnen.

Nach der Ankunft in Jakarta am Mittwochabend startet Moon sein Besuchsprogramm mit einem Dinner mit Landsleuten. Am Donnerstag sind Spitzengespräche mit dem indonesischen Präsidenten Joko Widodo und ein koreanisch-indonesisches Business-Forum vorgesehen. Bei dem Forum wird Moon eine neue „Südpolitik“ präsentieren. Bei dem Spitzentreffen wird es einen Austausch über den Kurs der Entwicklung der bilateralen Beziehungen und die Förderung von Rüstungsindustrie, Infrastruktur, Wirtschaft, Handel und Kooperation geben. Auch eine friedliche Lösung in der nordkoreanischen Nuklearfrage und die Zusammenarbeit in der Region und Welt werden thematisiert.

Präsident Moon wird am Freitag nach Vietnam weiterreisen und Termine im Zusammenhang mit dem Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation (APEC) starten. Er wird an einer Sitzung einer kleinen Gruppe von Amtskollegen aus den USA, Singapur und Malaysia seine Meinung über die wirtschaftliche Einheit der Region, inklusives Wachstum und die Zukunft der APEC mitteilen.

Beim APEC-Gipfel am Samstag wird Moon die Strategie seiner Regierung für ein am Menschen orientiertes nachhaltiges Wachstum präsentieren. Am Rande des APEC-Gipfels wird Moon mit Chinas Staatspräsident Xi Jinping zum zweiten Spitzentreffen der beiden zusammenkommen.

Moon wird am Sonntag auf die Philippinen weiterreisen, um am Gipfeltreffen zwischen Südkorea und dem südostasiatischen Staatenbund ASEAN am Montag teilzunehmen. Am Dienstag sind der ASEAN plus Drei-Gipfel und der Ostasiengipfel geplant. Ein bilaterales Treffen mit Chinas Ministerpräsident Li Keqiang ist ebenfalls vorgesehen.

Das größte Augenmerk richtet sich auf koreanisch-chinesische Spitzengespräche. Beide Länder einigten sich jüngst darauf, ihren Konflikt um die Stationierung des Raketenabwehrsystems THAAD zu beenden. Daher wird erwartet, dass bei den Treffen Maßnahmen zur Wiederherstellung von Austausch und Kooperation besprochen werden.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>