Südkoreas Exportindustrie wegen starker Won-Aufwertung alarmiert

erstellt: 2018-01-03

Title

Die koreanische Landeswährung Won hat bereits zu Jahresanfang stark an Wert gewonnen.

Am Dienstag, am ersten Handelstag im neuen Jahr, fiel der Wechselkurs des Won sowohl zum US-Dollar als auch zum japanischen Yen drastisch. Der Won-Dollar-Wechselkurs schloss am Devisenmarkt in Seoul bei 1.061,2 Won pro Dollar. Das sind 9,3 Won weniger als der Schlussstand des Vorjahres. Der Won-Yen-Wechselkurs lag bei 941,88 Won pro 100 Yen und fiel um 7,82 Won verglichen mit dem Standardwert um 15.30 Uhr am vorherigen Handelstag.

Angesichts der starken Aufwertung des Won nimmt die Besorgnis über die Wirtschaft, insbesondere über die Exportindustrie, zu. Die Wettbewerbsfähigkeit koreanischer Exportprodukte reagiert empfindlich auf den Wechselkurs. Der Won-Dollar-Wechselkurs hat großen Einfluss auf den gesamten Export, der Won-Yen-Wechselkurs besonders in Bereichen, in denen koreanische Unternehmen mit Japanern konkurrieren. Nach Einschätzung von Experten zählen die Won-Aufwertung und der Exportrückgang zu den größten Sorgen für die koreanische Wirtschaft in diesem Jahr.

Die Wettbewerbsfähigkeit des koreanischen verarbeitenden Gewerbes hat sich deutlich verbessert. Es gibt nun mehr Mechanismen zur Vermeidung von Wechselkursrisiken. Der Wechselkurs hat deshalb strukturell weniger Auswirkungen als früher. Trotzdem heißt es, dass der Fall des Wechselkurses unter ein bestimmtes Niveau einen beträchtlichen Schock auslösen könnte. Mit Ausnahme von Halbleitern, deren Markt Südkoreas Unternehmen fast allein beherrschen, könnten die meisten Exportprodukte vom Wechselkurs nicht unbeeinflusst bleiben. Südkoreas Ausfuhren stiegen letztes Jahr auf ein Rekordhoch, das Ergebnis war jedoch hauptsächlich dem Exportaufschwung bei Halbleitern zu verdanken.

Über die Entwicklungen des Wechselkurses herrschen unterschiedliche Meinungen. Die vorherrschende Meinung ist, dass die Won-Aufwertung kaum aufgehalten werden könne. Experten betrachten 1.050 Won pro Dollar als psychologische Maginot-Linie. Der Wertverlust des US-Dollar stellt derzeit ein allgemeines Phänomen an asiatischen Märkten dar. Daher wird davon ausgegangen, dass der Rückgang des Won-Dollar-Wechselkurses auch durch die Einmischung der Behörden in den Devisenmarkt kaum verhindert werden könnte. Jedoch wird auch auf Faktoren für eine Dollar-Aufwertung hingewiesen, darunter Zinsanhebungen in den USA.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>