Moon und Trump: Innerkoreanische Gespräche könnten zu US-Nordkorea-Gesprächen führen

erstellt: 2018-01-11

Title

Nach Einschätzung der Staatschefs Südkoreas und der USA könnten innerkoreanische Gespräche zu Gesprächen zwischen Nordkorea und den USA führen.

Diese Einschätzung teilten Präsident Moon Jae-in und sein US-Amtskollege Donald Trump in ihrem Telefongespräch am Mittwoch. Das Präsidialamt in Seoul teilte der Presse mit, dass das Telefonat am Mittwochabend erfolgt sei und 30 Minuten angedauert habe.

Moon informierte Trump über die Ergebnisse der hochrangigen Gespräche zwischen Süd- und Nordkorea am Dienstag. Beide Präsidenten einigten sich, die Kooperation zwischen Südkorea und den USA weiter zu verstärken. Sie gingen davon aus, dass die innerkoreanischen Gespräche künftig über Nordkoreas Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in PyeongChang hinaus auch zu Gesprächen zwischen Nordkorea und den USA für die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel führen könnten. Vereinbart wurde, dass beide Seiten sich künftig über den Fortgang der innerkoreanischen Gespräche austauschen würden. Moon betonte, dass die Früchte der innerkoreanischen Gespräche vom Dienstag dem festen Prinzip und der Kooperation des US-Präsidenten zu verdanken seien.

Trump bekundete auch die Bereitschaft zu einem Dialog mit Nordkorea. Die USA seien offen für Gespräche, sollte sich Nordkorea zu einem angemessenen Zeitpunkt und in einer angemessenen Situation einen Dialog wünschen. Es werde keinen militärischen Angriff geben, während innerkoreanische Gespräche in Gang seien, betonte er.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, gab ihrerseits in einer schriftlichen Mitteilung die Ergebnisse des Telefonats zwischen Moon und Trump bekannt. Trump stellte später bei der ersten Kabinettssitzung im neuen Jahr Details des Gesprächs mit Moon vor. Süd- und Nordkorea hätten Gespräche begonnen, man werde sehen, wie es weiter gehe, hieß es.

Die USA haben sich somit auch die Möglichkeit eines Dialogs mit Nordkorea offen gehalten, nachdem sie ihre Unterstützung für innerkoreanische Gespräche ausgesprochen hatten. Demnach wird spekuliert, ob die USA von der harten Position gegenüber Nordkorea zu einer Dialogstrategie gewechselt sind. Washington bewege sich im Rahmen seiner Strategie von „Maximaldruck und Engagement“ nun von der Druckausübung in Richtung Engagement, heißt es.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Nordkorea im Fokus
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>