Samsung-Erbe Lee Jae-yong freigelassen

erstellt: 2018-02-06

Title

Lee Jae-yong, Vizevorsitzender von Samsung Electronics, ist am Montag in der Berufungsinstanz zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und freigelassen worden.

Lee sagte nach der Freilassung, es tue ihm leid, dass er seine guten Seiten nicht habe zeigen können. Die letzten zwölf Monate seien ein sehr wertvoller Moment gewesen, in dem er über sich nachgedacht habe. Er wolle sich künftig sorgfältiger umsehen. Die Äußerungen wurden als Ausdruck der Absicht verstanden, ins Management zurückzukehren.

Das Obergericht Seoul verurteilte Lee zu 30 Monaten Haft auf Bewährung. In erster Instanz hatte er eine fünfjährige Haftstrafe bekommen. Die zuständige Sonderstaatsanwaltschaft behauptete, dass Lee Ex-Präsidentin Park Geun-hye und ihrer Vertrauten Choi Soon-sil insgesamt 43,3 Milliarden Won (39,5 Millionen Dollar) zu Bestechungszwecken gezahlt oder zugesagt habe. Das Richtergremium in der Berufungsinstanz erkannte jedoch nur einen Teil davon als Bestechungsgeld an. Dazu zählen 3,6 Milliarden Won (3,3 Millionen Dollar), die Samsung zur Unterstützung von Chung Yoo-ra, Dressurreiterin und Chois Tochter, zur Verfügung stellte.

Die Restsumme wurde nicht als Bestechungsgeld eingestuft. Die Richter gingen davon aus, dass die Zahlungen nach einer „Drohung der obersten Machthaberin“ erfolgten . Lee wurde zudem vom Vorwurf der Vermögensflucht ins Ausland freigesprochen und auch zum größten Teil vom Unterschlagungsvorwurf.

Mit der Entscheidung des Gerichts wurde Lee 353 Tage nach seiner Verhaftung am 17. Februar letzten Jahres aus der Haft entlassen. Die Unternehmensgruppe Samsung zeigte sich angesichts der negativen öffentlichen Meinung vorsichtig und gab keine offizielle Stellungnahme ab. Lee blieb eher wortkarg und wollte nicht zu viel Aufsehen erregen.

Wirtschaftsverbände begrüßten das Gerichtsurteil und sagten, dass es der Volkswirtschaft dienen werde. Dagegen kritisierten mehrere Bürgerorganisationen das Urteil scharf und sprachen von einer Begünstigung der Konglomerate.

Es wird erwartet, dass Lee sich nach der Rückkehr ins Management auf Samsung Electronics konzentriert und nicht Vorsitzender der Samsung Group wird. Lee sagte im Berufungsprozess, es werde keinen Vorsitzenden der Samsung Group mehr geben. Deshalb wird der Vorstand vermutlich im Zentrum des Managements von Samsung stehen, damit die globale Transparenz erhöht wird. Beobachter rechnen damit, dass Lee bald eine Blaupause für ein neues Samsung vorstellen wird.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
RSS Service
  • RSS Service
  • RSS ermöglicht es dem Internetnutzer, Inhalte einer bestimmten Webseite zu abonnieren.

<

3 / 4

>