Präsidialer Sicherheitsberater und Geheimdienstchef reisen im Anschluss an Nordkorea-Besuch in USA

erstellt: 2018-03-08

Title

Zwei südkoreanische Beamte, die als Sondergesandte von Präsident Moon Jae-in Pjöngjang besucht hatten, sind am Donnerstag zu einem Besuch in den USA aufgebrochen. Sie wollen sich dafür einsetzen, die Ergebnisse ihres Nordkorea-Besuchs zu einem Dialog zwischen Pjöngjang und Washington zu entwickeln.

Chung Eui-yong, Leiter des Büros für nationale Sicherheit im Präsidialamt, und Geheimdienstchef Suh Hoon brachen am Donnerstagvormittag nach Washington auf. Sie werden dort Behördenchefs für Sicherheits- und Informationsfragen treffen. Die Namen der Beamten, die beide treffen werden, wurden zwar nicht genannt. Jedoch ist von CIA-Chef Mike Pompeo und dem Nationalen Sicherheitsberater im Weißen Haus, Herbert McMaster, die Rede. Zudem wird erwartet, dass Chung und Suh mit drei für Nordkorea-Angelegenheiten zuständigen Ministern zusammenkommen. Sie werden die US-Seite über die bei ihrem Besuch in Nordkorea erzielte Einigung informieren. Wie verlautete, würden beide Sondergesandte auch das Weiße Haus besuchen. Ein konkreter Termin hierfür stehe noch nicht fest und werde noch koordiniert, hieß es. Im Weißen Haus werden beide voraussichtlich eine Botschaft Nordkoreas übermitteln und einen Dialog zwischen Pjöngjang und Washington vorschlagen. Der Inhalt der Botschaft Nordkoreas ist nicht bekannt. Es wird spekuliert, dass darin der Stopp der Entwicklung ballistischer Interkontinentalraketen oder des Betriebs der Atomanlagen in Yongbyon erwähnt wird. Das Präsidialamt sagte hierzu, es handele sich nur um eine Spekulation.

Chung sagte bei der Berichterstattung über die Ergebnisse des Nordkorea-Besuchs, dass er eine Botschaft des Nordens an die USA habe. Er fügte hinzu, dass Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un die klare Bereitschaft zur Denuklearisierung und Gesprächen mit den USA verkündet habe. Er schwieg jedoch über Details der Botschaft.

Im Anschluss an den Besuch in den USA wird Chung China und Russland, und Suh Japan besuchen. Dadurch will sich Südkorea die Unterstützung der vier benachbarten Großmächte und der Weltgemeinschaft sichern. Es wird erwartet, dass Seouls Bemühungen, Washington und Pjöngjang an den Verhandlungstisch zu bewegen, bald Früchte tragen.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio On-Air
  • KBS World Radio On-Air
  • Hören Sie KBS World Radio bequem unterwegs! Mit der App “KBS World Radio On-Air” haben Sie einen schnelleren und leichteren Zugang zu Live-Streaming-...

<

2 / 4

>