Nordkoreas Machthaber erwähnt bei Parteisitzung Gipfel mit Südkorea und USA

erstellt: 2018-04-11

Title

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat vor dem Politbüro der Partei Strategien und Taktiken in Bezug auf die geplanten Spitzentreffen mit Südkorea und den USA vorgestellt. Über Details wurde zwar nicht berichtet, es ist jedoch bemerkenswert, dass Nordkorea sein aktives Engagement für den Dialog zeigte.

Nordkoreas Medien wie das Parteiorgan „Rodong Sinmun“ und das Staatsfernsehen KCTV berichteten am Dienstag über eine Sitzung des Politbüros der Arbeiterpartei. KCTV strahlte ein drei Minuten und 20 Sekunden langes Video über die Sitzung aus. „Rodong Sinmun“ veröffentlichte auch Fotos. Das Video und die Fotos lassen erkennen, dass elf Personen einschließlich des Parteivorsitzenden Kim Jong-un an einem runden Tisch sitzen. Sie sind der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung Kim Yong-nam und sein Vize Yang Hyong-sop, die Vizevorsitzenden der Partei Choe Ryong-hae, Kim Phyong-hae, Thae Jong-su, Ri Su-yong und Pak Kwang-ho, Ministerpräsident Pak Pong-ju, der Generalstabschef der Armee Ri Myong-su sowie Verteidigungsminister Pak Yong-sik. Hinter ihnen sind der Vizevorsitzende der Partei Kim Yong-chol und Kim Yo-jong, Schwester des Machthabers und Vize-Abteilungsleiterin der Partei, zu sehen.

„Rodong Sinmun“ schrieb, dass Kim Jong-un die Ausrichtung der Entwicklung der Beziehungen zwischen Süd- und Nordkorea sowie die Aussichten für den Nordkorea-US-Dialog analysiert und bewertet habe. Er habe auch die zukünftige Politik für internationale Beziehungen und strategische und taktische Fragen vorgestellt.

Die Zeitung gab zudem bekannt, dass das innerkoreanische Spitzentreffen am 27. April im Friedenshaus auf der südkoreanischen Seite des Waffenstillstandsorts Panmunjeom stattfindet. Damit nannte die Zeitung als erstes Staatsmedium des Landes den Termin und Tagungsort des Korea-Gipfels. Bei ihren ersten Berichterstattung über das Spitzentreffen am 30. März wurden weder der Zeitpunkt noch der Tagungsort mitgeteilt.

Damit wurde offenbart, dass Nordkorea im Vorfeld seiner Spitzentreffen mit Südkorea und den USA mögliche Themen überprüft und an Strategien für Gespräche arbeitet. Es ist sehr außergewöhnlich, dass das Land solche Vorbereitungen öffentlich machte. Dahinter wird die Absicht vermutet, nach innen und außen bekannt zu machen, dass das Land sich auf den Dialog einlässt.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
Podcasts
  • Podcasts
  • Sie können nun Programme von KBS WORLD Radio im MP3-Format herunterladen und sowohl auf...

<

4 / 4

>