Putin will mit Moon im Juni Gespräche führen

erstellt: 2018-04-13

Title

Der russische Präsident Wladimir Putin hat hohe Erwartungen für ein Treffen mit Präsident Moon Jae-in. Das Treffen wird voraussichtlich im Juni stattfinden, wenn Moon Russland besucht.

Die entsprechende Äußerung machte Putin, während er am Mittwoch die Beglaubigungsschreiben von 17 neuen ausländischen Botschaftern in Russland erhielt. Unter ihnen war auch der südkoreanische Botschafter Woo Yoon-keun.

Putin brachte in seiner Rede Erwartungen für ein Treffen mit Moon zum Ausdruck. Er sagte, dass Südkorea und Russland freundschaftliche Beziehungen unterhielten, und drückte Zufriedenheit über einen deutlichen Zuwachs des Handelsvolumens zwischen beiden Ländern im vergangenen Jahr aus. Weiter hieß es, er habe vor, mit Präsident Moon über die bilaterale Kooperation und internationale Angelegenheiten einschließlich der Situation auf der koreanischen Halbinsel zu diskutieren, wenn Moon im Juni nach Russland komme.

Putin siegte bei der Präsidentschaftswahl im März mit überwältigender Mehrheit und begann seine vierte Amtszeit. Er plädiert für ein mächtiges Russland und widersetzt sich den USA. In Syrien wird de facto ein Stellvertreterkrieg zwischen Russland und den USA durchgeführt. In diesem Zuge verstärkt Russland die Kooperation mit dem Iran und der Türkei und somit auch seinen Einfluss im Nahen Osten deutlich. Zudem erhebt Putin seine Stimme in verschiedenen internationalen Angelegenheiten. Es heißt sogar, dass man Präsident Putin fragen sollte, um in irgendeiner globalen Angelegenheit eine Lösung zu finden. Das führte zum Zusammenhalt seiner Anhänger im In- und Ausland, Putin kam in den Genuss einer „absoluten Macht“.

Dieser Umstand wirkt sich auch auf die Situation auf der koreanischen Halbinsel aus. Russland zählt zu den Teilnehmerländern der Sechser-Gespräche über das nordkoreanische Atomprogramm, seine Stimme verlor jedoch angesichts des Einflusses Chinas an Gewicht. Russland verfolgt wichtige Interessen im Fernen Osten und unterhält enge Beziehungen mit China. Deshalb war erwartet, dass Putin nach dem Beginn der neuen Amtszeit auch in Fragen der koreanischen Halbinsel aktiv vorgehen wird. Für Südkorea ist Russlands Kooperation unerlässlich, um die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel zu verwirklichen und den Frieden zu verankern.

  • RSS
  • Facebook
  • Twitter
  • Ausdrucken
  • Liste
  • Top
prev  prev  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next
Internet Radio On-Air Window to KBS WORLD Radio Window to KOREA
Innerkoreanisches Gipfeltreffen 2018
Nordkorea im Fokus
청취자 만족도 조사 결과 -G
Koreanisch für alle Fälle (Mobile)
Mehr Angebote
KBS World Radio Mobile
  • KBS World Radio Mobile
  • Die neue maßgeschneiderte App bietet Ihnen unter anderem Nachrichten, andere Programme, den Sprachkurs sowie Videos, Audio-on-Demand und Podcasts ...

<

1 / 4

>