Zum Menü Zum Inhalt

Internationaler Kinder-Marathon findet in Jeonju statt

#Sport! Sport! l 2018-09-10

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Am kommenden Samstag findet in der Stadt Jeonju der Internationale Kinder-Marathon statt. Die Veranstaltung wird von der Hilfsorganisation Save the Children in Zusammenarbeit mit der Provinz Nord-Jeolla und der Stadt Jeonju ausgetragen und vom Nachrichtensender Yonhap News gesponsert. Zweck des Marathons ist es, den Kindern in Armutsländern Hoffnung zu vermitteln. 


Rund 1.800 Kinder und deren Familien haben sich für eine Teilnahme an dem Marathon angemeldet. Unter dem Slogan „Kinder retten durch Laufen“ wurde ein vielfältiges Programm vorbereitet, bei dem die Eintracht der Familie gestärkt und zum Schutz der Menschenrechte von Kindern weltweit beigetragen wird. Die Teilnehmer entscheiden sich entweder für eine schnelle oder eine langsamere Gruppe und absolvieren eine vier Kilometer lange Strecke. 


Nach jedem Kilometer stoßen die Teilnehmer auf einen Stand, an dem sie sich über Probleme, mit denen Kinder in Entwicklungsländern konfrontiert sind, wie zum Beispiel Malayria-Erkrankungen, Hypothermie, Mangelernährung und Mangel an Trinkwasser, informieren können. 


Der 2011 in Seoul gestartete Kinder-Marathon findet seit dem vergangenen Jahr auch in den Städten Busan, Sejong, Jeonju und Daegu statt. Der Erlös daraus kommt einer Kampagne für die Rettung von Kleinkindern weltweit zugute.

Die Redaktion empfiehlt