Zum Menü Zum Inhalt

Hundealterung in Japan

#Asien Kompakt l 2018-11-07

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ NHK

In Japan, wo der Anteil der über 70-Jährigen höher ist als 20 Prozent, werden auch Haustiere infolge der Verbesserung ihres Lebensumfelds immer älter. Daten der japanischen Vereinigung von Unternehmen für die Herstellung von Haustier-Produkten nach liegt der Anteil der alt gewordenen Hunde, die über sieben Jahre alt sind, nach Stand des Vorjahres bei rund 60 Prozent. Dies berichtete der Sender NHK. Mehr als einer von zwei Hunden, die als Haustier gehalten werden, ist älter als sieben Jahre.


Der Tierarzt Tessuo Hyodo sagte, dass er in den letzten Jahren bei der Behandlung die Alterung der Hunde spürbar wahrnehme. Vor 50 Jahren habe die durchschnittliche Lebensdauer von Hunden noch fünf oder sechs Jahre betragen. Es komme ihm so vor, dass in den vergangenen 20 Jahren die Lebensdauer im Durchschnitt auf 15 Jahre gestiegen sei.


Als Gründe nannte der Veterinär das Lebensumfeld und das Futter der Tiere sowie den Fortschritt in der Tiermedizin. Wurden Hunde früher draußen gehalten, so leben sie heute gewöhnlich im Haus und haben weniger Stress. Zudem wird auch bei den Vierbeinern heutzutage auf eine ausgewogene Ernährung geachtet. Auch schwere Krankheiten, an denen die Tiere früher starben, wie Krebs oder Herzleiden, sind heute heilbar.


Mit der Alterung der Hunde steigt in Japan die Nachfrage nach Produkten, die auf alt gewordene Hunde zugeschnitten sind. Ein Hersteller für Haustierprodukte in Osaka bietet neun Pflegeprodukte für alte Hunde an. Besonders beliebt ist ein Band, das Hunden, die wegen Alterung Beschwerden an den Beinen haben, das Laufen erleichtert. Auf große Resonanz stößt auch ein rutschfestes Gerät, an dem Hunde ihre Muskeln trainieren können.


Neu auf dem Markt sind Kontaktlinsen für Hunde. Diese Kontaktlinsen dienen dem Schutz der Hornhaut, damit bei einer eventuellen Verletzung die Augen nicht infiziert werden. Dem Hersteller zufolge gebe es die Kontaktlinsen für sechs verschiedene Hunderassen, und erstmals auch für Mini-Rassen wie Chiwawa und Toy-Pudel.

Die Redaktion empfiehlt