Zum Menü Zum Inhalt

Brücken schlagen zwischen Korea und Deutschland

#Treffen zweier Welten l 2018-11-30

Treffen zweier Welten

© Konrad Adenauer Stiftung

Konrad Adenauer hat als erster Kanzler der Bundesrepublik Deutschland durch die schwierige Nachkriegszeit geführt. In die Geschichte ist der CDU-Politiker daher vor allem als gesellschaftlicher Brückenbauer eingegangen.

Mit jenen Werten ist die gleichnamige Konrad Adenauer Stiftung mittlerweile an über 80 Standorten weltweit vertreten.

Das Treffen zweier Welten hat sich jüngst mit dem Seouler Büroleiter Stefan Samse getroffen. Dabei ging es natürlich um das Thema Wiedervereinigung, aber auch um die jüngsten politischen Entwicklungen auf der koreanischen Halbinsel, und wie durch Sportdiplomatie die Annäherung zwischen Nord- und Südkorea weiter forciert werden kann. Bleiben Sie dran!

Die Redaktion empfiehlt