Zum Menü Zum Inhalt

Indien: Hund rettet Affen und beschützt ihn

#Asien Kompakt l 2019-03-13

Kreuz und Quer durch Korea

© https://youtu.be/Ax3SKIcMeN8

In Indien zieht derzeit ein Hund die Aufmerksamkeit auf sich, der einen Affen gerettet hat und seitdem den Primaten bei sich hat und stillt. Die Daily Mail widmete in ihrer Montagsausgabe dem ungewöhnlichen Paar einen ausführlichen Bericht. 


Der auf den Namen Ruby hörende Hund und das Affenbaby werden demnach in einem kleinen Dorf im Bundesstsaat Madhya Pradesh gesichtet. Seitdem Ruby vor etwa einem Monat das Affenbaby vor einer bellenden Hundeschar gerettet hatte, sind die beiden unzertrennlich. Der Affe wird auf dem Rücken des Hundes getragen und von dem Vierbeiner auch gestillt. 


Rubys Herrchen sagte, das Affenbaby sei von einer Hundemeute umzingelt gewesen Er sei Zeuge gewesen, wie sein Haustier das Affenbaby rettete. Er nehme an, dass Ruby den Affen adoptierte habe, weil es keinen eigenen Nachwuchs habe. Die Nachbarn sind ebenfalls der Meinung, die Hündin halte den Affen für ihr eigenes Junges. Fremde, die dem Affen zu nahe kommen verjage sie mit kräftigem Bellen. 


Laut der Daily Mail lockten die beiden viele Touristen an. Ruby und der Affe seien derzeit die prominentesten Figuren der Region.

Die Redaktion empfiehlt