Zum Menü Zum Inhalt

Präsident Moon holt fünf neue Minister ins Kabinett

#Themen der Woche l 2019-04-13

Nachrichten

ⓒKBS News

Präsident Moon Jae-in hat fünf neue Minister ins Kabinett geholt. Am Montag wurde ihnen die Ernennungsurkunde überreicht.


Der Abgeordnete der Minjoo Partei Koreas Chin Young ist neuer Minister für Inneres und Sicherheit. Chin war der erste Minister für Gesundheit und Wohlfahrt in der Park Geun-hye-Regierung. Die Regierungsabgeordnete Park Young-sun übernimmt die Leitung des Ministeriums für kleine und mittlere Unternehmen sowie Startups. Professor Park Yang-woo von der Chung-ang Universität leitet das Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus. Moon Seong-hyeok, Professor an der World Maritime University, leitet das Ministerium für Ozeane und Fischerei. Kim Yeon-chul, Präsident des koreanischen Instituts für Nationale Vereinigung, ist neuer Verteidigungsminister.


Auffallend ist, dass Personen mit hoher Fachkompetenz und Erfahrung in den betreffenden Bereichen berufen wurden. Dahinter wird der feste Wille Präsident Moons vermutet, im dritten Regierungsjahr sichtbare Ergebnisse bei der Umsetzung der Regierungspolitik zu bringen.


Im Falle von Kim Yeon-chul und Park Young-sun hatte Präsident Moon die Ernennung trotz des Widerstands der Opposition durchgesetzt. Infolgedessen gab es einen nervenaufreibenden Streit mit der Opposition. Die neuen Minister nehmen ihre Amtsgeschäfte daher unter ungünstigen Verhältnissen auf.


Zudem waren sie gleich zum Start mit schwierigen Aufgaben konfrontiert. Die Schäden des neulichen Waldbrands müssen beseitigt und der Wiederaufbau in dem betroffenen Gebiet koordiniert und unterstützt werden. Auch muss die Wirtschaft wieder belebt und eine Lösung für den schwächelnden Arbeitsmarkt gefunden werden. Darüber hinaus müssen Konflikte von Interessengruppen wie der zwischen Taxifahrern und mobilen Mitfahrdiensten geschlichtet werden.

Die Redaktion empfiehlt