Zum Menü Zum Inhalt

Die Redakteure (1) 안 되죠?

#Alltagskoreanisch l 2019-07-08

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „안 되죠?; an doejyo“

Deutsch: „Das geht nicht, nicht wahr?“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


안      Verneinungsadverb

되-    Verbstamm des Verbs 되다, hier für „funktionieren, klappen, in Ordnung sein“

-지    Frageendung im Sinne von „nicht wahr?“, „... oder?“

-요    Höflichkeitssuffix

          (mit -지 kurz zusammengezogen zu -죠)


Der Ausdruck 안 되죠? steht für „Das geht nicht, nicht wahr?“ oder „Das klappt nicht, nicht wahr?“ Der Sprecher möchte von seinem Gesprächspartner wissen, ob etwas erlaubt ist und daher umgesetzt werden darf oder ob etwas wie im Voraus besprochen durchgeführt werden kann. Allerdings stehen die Chancen dafür nicht sonderlich gut, sodass der Sprecher bereits annimmt, dass das erhoffte Ergebnis ausbleibt.

Bei der nicht-höflichen Form fällt das Höflichkeitssuffix -요 weg: 안 되지?


Ergänzungen

녹화: Nomen für „Aufnahme“

전화하다: Verb für „anrufen, telefonieren“


Die Redaktion empfiehlt