Zum Menü Zum Inhalt

Cheer up! (5) 어쩔 수 없죠

#Alltagskoreanisch l 2019-11-04

Alltagskoreanisch

Ausdruck der Woche

Koreanisch: „어쩔 수 없죠; eojjeol su eopjyo“

Deutsch: „Da kann man natürlich nichts machen“


Erklärung

Der Ausdruck setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen. 


어쩌-   Verbstamm des Verbs 어쩌다 für „auf eine Art und Weise etw. machen“

-ㄹ       Verbendung zur Bildung von Attributformen aus Verben 

수        Nomen für „Mittel, Weg, Möglichkeit“

없-       Verbstamm des Verbs 없다 für „nicht vorhanden sein“

-죠       Kurzform von -지요 (Aussagenendung -지 + Höflicheitssuffix -요) als nicht-höfliche Aussagenendung


Der Ausdruck 어쩔 수 없죠 bedeutet wortwörtlich „Ein Weg, mit dem etwas auf eine Art und Weise gemacht werden kann, ist nicht vorhanden“. Der Sprecher erkennt damit an, dass es keinen Weg bzw. keine Lösung gibt, um das vorhandene Problem oder eine vorgegebene Situation zu bewältigen. Auf Deutsch wäre der Ausdruck also mit „Da kann man wohl/natürlich nichts machen“ übersetzen.

Die nicht-höfliche Form benötigt kein Höflichkeitssuffix: 어쩔 수 없지.


Ergänzungen

정보: Nomen für „Information“


Die Redaktion empfiehlt