Zum Menü Zum Inhalt

Handball-WM der Frauen: Südkoreanerinnen spielen Unentschieden gegen Dänemark

#Sport! Sport! l 2019-12-02

Kreuz und Quer durch Korea

© YONHAP News

Die südkoreanischen Handballerinnen haben am Sonntag bei der WM im japanischen Kumamoto gegen Dänemark ein Unentschieden geschafft. Im zweiten Spiel der Gruppe B trotzten sie dem Favoriten ein 26:26 ab und hätten sogar Siegchancen gehabt. 


Den Tag davor hatten die Südkoreanerinnen den Titelverteidiger Frankreich bereits mit zwei Toren Vorsprung besiegt. Entsprechend motiviert und beflügelt gingen sie in die Partie gegen Dänemark und lagen in der ersten Halbzeit zwischenzeitlich mit vier Toren in Führung. Nach der Pause ließen sie die Gegnerinnen aber wieder herankommen. Etwa drei Minuten vor Spielende musste Han Mi-seul für zwei Minuten vom Platz, und die Mannschaft musste einen Strafwurf hinnehmen. Nach dem Siebenmeter lag Südkorea mit 24:26 zurück. Lee Mi-kyung gelang der Anschlusstreffer. Eine Minute und 30 Sekunden vor dem Spielende traf Ryu Eun-hee noch zum Gleichstand. 


Ein Treffer von Shim Hae-in, der mit dem Abpfiff erfolgte und den Sieg für Südkorea gebracht hätte, wurde vom Schiedsrichter nicht mehr anerkannt. Der nächste Gegner ist Brasilien.

Die Redaktion empfiehlt