Zum Menü Zum Inhalt

Shorttrack-Läufer Park Ji-won erringt drei Weltcup-Siege in Dresden

#Sport! Sport! l 2020-02-10

Kreuz und Quer durch Korea

© YONHAP News

Shorttrack-Läufer Park Ji-won hat beim Weltcup in Dresden drei Siege errungen. Der Südkoreaner siegte am Sonntag im zweiten Durchgang über 1.500 Meter mit einer Zeit von 2:20,923 Minuten. 


Nach der dritten Runde ließ Park die Konkurrenten aus Russland hinter sich und ging in Führung. Kurz vor dem Ziel lieferte er sich dann noch ein spannendes Duell mit dem Russen Semen Elistratov, das er mit 0,037 Sekunden Vorsprung für sich entscheiden konnte. Den Tag davor gewann Park Ji-won über 1.000-Meter und war auch in der Staffel über 5.000 Meter erfolgreich. 


Die südkoreanische Männer-Staffel siegte mit 6:57,341 Sekunden vor der russischen Mannschaft. Bei den Frauen konnte Choi Min-jeong im ersten Durchgang über 1.500 Meter siegen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >