Zum Menü Zum Inhalt

Ultra V wirbt mit K-Beauty

#Flexible Halbleiter l 2020-02-10

Wirtschaft Aktuell

© Ultra V company

Wir stellen diesmal einen führenden Anbieter von innovativen Schönheitsprodukten in Südkorea vor. Der Chef der Firma Ultra V, Kwon Han-jin:


Ultra V ist vor allem als Kosmetikunternehmen bekannt. Doch wir produzieren auch biomedizinische Geräte, darunter Hautfüller. Wir liefern resorbierbare Fäden, die bei medizinischen Anwendungen gebraucht werden, sowie andere medizinische Ästhetikausrüstung an etwa 500 Kliniken hier in Korea. Ultra V ist eine bekannte Marke des sogenannten Fadenliftings. K-beauty erinnert viele Menschen an Kosmetikprodukte und plastische Chirurgie. Doch die Zahl ausländischer Patienten, die Korea wegen der plastischen Chirurgie besuchen, ist stark zurückgegangen. Keine koreanische Firma ist auf der Liste der zehn populärsten Kosmetikmarken in China zu finden. Wegen seiner Fädenlifting-Behandlung ist Ultra V die einzige koreanische Schönheitsmarke, die auf den Märkten weltweit präsent ist. 


Ultra V entwickelte sich in nur zehn Jahren nach der Gründung 2012 zu einer globalen Beauty-Marke. Ein großer Teil des Wachstums verdankt sich den biologisch abbaubaren Fäden, auch als Polydioxanon oder PDO bekannt:


Ärzte benutzen chirurgische Fäden, um eine Wunde zu nähen. Wenn die Fäden nicht vom Körper absorbiert werden, müssen sie den Magen erneut öffnen, um die Fäden zu entfernen. Doch resorbierbare Fäden lösen sich in sechs oder acht Monaten auf, so dass kein chirurgischer Eingriff mehr nötig ist. Unsere Fäden erwiesen sich als erfolgreich, weil die Sicherheit heutzutage als eines der wichtigsten Elemente in der Schönheitsbehandlung angesehen wird. Im vergangenen Jahr besuchten uns nicht nur Ärzte aus Asien, sondern auch aus anderen Teilen der Erde, wie etwa Brasilien, den USA und Spanien. 


© Ultra V company

Im Jahr 2012 erhielt Ultra V für PDO die höchste Stufe der Sicherheitszertifikation der koreanischen Behörde für Ernährungs- und Arzneisicherheit. Damals gab es noch keine Lifting-Behandlung ohne chirurgischen Eingriff. Kwon, der selber Mediziner ist, wird außerhalb Koreas auch “Dr. Kwon of Ultra” genannt. Der Anti-Aging-Experte entwickelte außer den resorbierenden Fäden auch Alterungsschutzmittel für die kosmetische Industrie: 


Ultra V ist das erste Unternehmen, das ein Antioxidans gefördert hat, das in der Bevölkerung auch als Idebenon bekannt ist. Es ist weithin bekannt, dass Vitamin C ein Kernbestandteil von vielen Hauterhellern und kosmetischen Antioxidantien ist. Idebenon ist um das Vierfache wirksamer als Vitamin C. Einige Kliniken haben Idebenon-Behandlungen für eine hellere Haut und Anti-Alterungseffekte durchgeführt. Doch wir gebrauchten es zum ersten Mal für ein Kosmetik-Produkt. Kosmetika mit dieser Substanz können aus verschiedenen Gründen nur schwer absorbiert werden. Nach über einem Jahr gründlicher Forschung fanden wir eine Methode, um die Absorption zu verbessern und ließen ein neues Produkt patentieren. Es ist in den vergangenen drei Jahren gut vom Markt aufgenommen worden. 


Idebenon ist das wirksamste Antioxidans mit einem Umweltschutzfaktor von 95. Doch war es schwierig, es auf ein kosmetisches Mittel anzuwenden, weil es leicht durch Licht, Sauerstoff oder Wasser zersetzt wird. Ultra V überwand die technologischen Grenzen und entwickelte eine Ampulle mit hoch konzentriertem Idebenon, die auch als “Topical Botox” bekannt ist:  


Seit wir die Ampulle am 30. November 2016 auf den Markt brachten, war es 68 Mal auf lokalen Einkaufskanälen ausverkauft. 2017 stand es in der Beauty-Kategorie von Lotte Home Shopping an erster Stelle beim Verkauf. Im Januar dieses Jahres unterzeichneten wir eine Vereinbarung mit dem Guangdong Sunwah Fonwin-Unternehmensmanagement in China. Wir erwarten daher in diesem Jahr höhere Umsätze in China. Viele Patienten nutzen zurzeit unsere Produkte in Krankenhäusern oder Zuhause nach einer Behandlung. 


Ultra V wurde 2016 und 2017 in Südkorea dank der Ampulle mit dem 1-Million- und 3-Millionen-Exportturm-Preis ausgezeichnet. Das Biomedizin-Unternehmen entwickelte jetzt ein neues Produkt: 


Wir waren mit der Herstellung auflösbarer PDO-Fäden in der Form von Puder erfolgreich. Die Verteilung des Puders auf dem Gesicht hat die gleiche Wirkung wie die Lifting-Fäden. Wir haben diesen PDO-Polymer-Füller zum ersten Mal weltweit patentieren lassen. Das überarbeitete Produkt kommt bei ausländischen Verbrauchern sehr gut an, da es sehr simpel im Gebrauch ist und trotzdem eine ausgezeichnete Wirkung erzielt. Mein Ziel ist es, Ultra V zu einer global führenden Beauty-Firma zu entwickeln und Made-in-Korea-Produkte weltweit bekannt zu machen, so dass mein Unternehmen den Grundstock für andere koreanische Firmen legt, um ihre Präsenz im globalen Beauty- und Kosmetik-Markt auszubauen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >