Zum Menü Zum Inhalt

Profigolferin Ryu So-yeon gewinnt fünfte nationale Meisterschaft

#Sport! Sport! l 2020-06-22

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Profigolferin Ryu So-yeon hat ihre fünfte nationale Meisterschaft gewonnen. Die 29-Jährige gewann gestern die Korea Women’s Open auf dem 72par-Kurs des Bears Best Cheongna Golfplatzes in Incheon mit 12 unter Par. Die abschließende Runde beendete sie mit vier unter Par. 


Ryu So-yeon war als Erste auf die letzte Runde gegangen. Kim Hyo-joo war nach einem Birdie an Loch 5 nahedran aufzuholen. Ryu zeigte Nerven und schlug an Loch 6 ebenfalls einen Birdie. Danach verteidigte sie bis zum Ende die knappe Führung mit einem Abstand von einem Schlag zur Zweiten Kim Hyo-joo. 


Nach Siegen bei den China Open, Canada Open, Japan Open und US-Open hat Ryu So-yeon somit ihren fünften nationalen Titel eingefahren. Vor 12 Jahren war sie schon drauf und dran gewesen, sich den nationalen Meisterschaftstitel auf der südkoreanischen Frauen-Golftour KLPGA zu holen. Damals musste sie sich jedoch nach drei Runden in der Verlängerung gegen Landsmännin Shin Ji-yai mit dem zweiten Platz zufrieden geben. 


Ryu So-yeon sagte, an das Turnier gegen Shin Ji-yai 2008 habe sie immer mit Bedauern denken müssen und sich gewünscht, damals gewonnen zu haben. Jetzt, da sie die nationale Meisterschaft auf der KLPGA-Tour gewonnen habe, könne sie sich daran erinnern, ohne sich länger Vorwürfe zu machen. 


Das Preisgeld in Höhe von 250 Millionen Won, etwa 206.000 Dollar, will die Profigolferin für die Bekämpfung der Corona-Pandemie spenden. Ryu sagte, sie habe sich nach dem dritten Turniertag vorgenommen, das Preisgeld zu spenden, sollte sie gewinnen. Sie unterstütze und danke der Regierung und allen, die sich für die Eindämmung der Covid-19-Pandemie einsetzen und wolle ihren Beitrag dazu leisten.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >