Zum Menü Zum Inhalt

Yeosu (1)

#Schön hier – Ausflugstipps für Korea l 2020-06-20

Hörerecke

ⓒ Getty Images Bank

Es ist Sommer, es ist heiß. Wo fährt man hin? Ans Meer. Wir erkunden die Südküste der Provinz Süd-Jeolla und machen uns heute auf in die Stadt Yeosu, rund 300 000 Einwohner zählend, Ort der EXPO-Weltausstellung 2012, die damals unter dem Motto „Lebendiges Meer, lebendige Küste“ stattfand. Vor der zerklüfteten Küste von Yeosu mit ihren unzähligen Buchten und Landzungen liegen insgesamt 317 Inseln, von denen 49 bewohnt sind. An dieser wunderschönen Küste – der Name der Stadt Yeosu bedeutet nicht umsonst soviel wie „schönes Wasser“ – kann man entlangwandern und zwar auf dem Gaekka-gil, der 2013 eingerichtet wurde, insgesamt 56 Kilometer lang ist und sich in vier Abschnitte unterteilt. Der Abschnitt, der am bequemsten zu laufen ist, ist der 7,8 Kilometer lange „Nachtmeer-Weg“, ein Rundwanderweg, der besonders am Abend und bei Nacht sehr stimmungsvoll ist, und ihn haben wir für unseren heutigen Ausflug ausgewählt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >