Zum Menü Zum Inhalt

Japans Cheforganisator äußert sich negativ zu Olympiade ohne Publikum

#Asien Kompakt l 2020-07-22

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Yoshiro Mori, der Vorsitzende des japanischen Organisationskomitees, ist gegenüber einer Austragung der Olympischen Spiele im nächsten Jahr ohne Publikum kritisch eingestellt. Eine entsprechende Äußerung machte der ehemalige japanische Premierminister und Sportfunktionär neulich in einem Interview mit Kyodo News. Mori sagte, dass ein Sport-Event die Zuschauer bewegen müsse und von deren Anfeuerung lebe.


Hinsichtlich der von IOC-Chef Thomas Bach zur Sprache gebrachten möglichen Beschränkung der Zuschauerzahlen sagte er, die Äußerung Bachs beziehe sich auf das schlimmste Szenario.


Mori fügte hinzu, dass allerdings eine Begrenzung der Zuschauerzahl an den Wettkampfstätten überprüft werden könne, wenn die Corona-Pandemie bis dahin nicht eingedämmt worden sei und die japanische Regierung dies für erforderlich halte.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >