Zum Menü Zum Inhalt

BIP im zweiten Quartal deutlich geschrumpft

#Themen der Woche l 2020-07-25

Nachrichten

ⓒ Getty Images Bank

Südkoreas Wirtschaftsleisteung hat auch im zweiten Quartal deutlich abgenommen. 


Nach Angaben der Zentralbank ging das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) von April bis Juni nach ersten Schätzungen um 3,3 Prozent im Vorquartalsvergleich zurück. Dies ist der stärkste Rückgang seit dem Auftaktquartal im Jahr 1998. 


Verglichen mit dem zweiten Quartal des Vorjahres schrumpfte das BIP um 2,9 Prozent. 


Die Exporte schrumpften um 16,6 Prozent. Das ist der stärkste Rückgang seit dem Schlussquartal 1963 mit minus 24 Prozent. Auch die Importe fielen um 7,4 Prozent geringer aus. Die Investitionen in Ausrüstung und das Baugeschäft gingen jeweils um 2,9 Prozent und 1,3 Prozent zurück. 


Viele Unternehmen hatten zudem ihre Produktion stark gedrosselt. Das verarbeitende Gewerbe sowie Landwirtschaft und Fischerei erzeugten zusammen neun Prozent weniger als im Vorquartal. Der Dienstleistungsbereich verbuchte ein Minus von 1,1 Prozent. Hingegen konnte der private Konsum dank den Corona-Hilfen für die Haushalte sowie der Senkung der Konsumsteuer um 1,4 Prozent zulegen. Der Staatskonsum nahm um ein Prozent zu. 


Die Zentralbank führte die negative Wirtschaftsleistung auf das entgegen den Erwartungen schlechte Ergebnis beim Güterexport zurück. Die Ausfuhren von Automobilen und Mobiltelefonen seien wegen Transportbeschränkungen in den Exportländern und der Schließung von Fabriken im Ausland weit hinter den Prognosen zurückgeblieben. Auch der private Konsum habe sich, vor allem im Dienstleistungssektor, nicht im erhofften Maße erholt. 


Die Zentralbank hofft für das dritte Jahresquartal auf positive Effekte dank eines Aufschwungs in China und der Lockerung der Transportbeschränkungen im Ausland. Ob sich diese Hoffnung bewahrheitet, lasse sich jedoch erst sagen, wenn die Ergebnisse zum Industrieausstoß im Juni und die Außenhandelsdaten für Juli vorliegen. 

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >