Zum Menü Zum Inhalt

Medi Whale nutzt künstliche Intelligenz für medizinische Diagnose

#Flexible Halbleiter l 2020-09-07

Wirtschaft Aktuell

ⓒ Mediwhale

Das koreanische Startup-Unternehmen Medi Whale entwickelt Programme der künstlichen Intelligenz (KI) und Geräte, die über Netzhautbilder Augen- sowie Herz- und Kreislauferkrankungen erkennen können. Firmenchef Choi Tae-geun:


Medi Whale wurde im Dezember 2016 gegründet. Das Unternehmen entwickelt Algorithmen, die Herz- und Kreislauferkrankungen sowie andere Krankheiten unter Verwendung von Netzhautbildern voraussagen können. Es wurde von drei Personen geschaffen, von mir und einem Arzt, der bei mir eine Augenkrankheit entdeckte, sowie einem Entwickler von Maschinen-Algorithmen. Alle drei haben ihre eigenen Ziele, aber alle spüren die Notwendigkeit, in diesem Bereich zu arbeiten.


Choi studierte an der Pohang-Universität für Wissenschaft und Technologie. Als er den Augenarzt Rim Hyung-taek konsultierte, fand er, dass sein rechtes Auge von einem Glaukom befallen war. Er hatte davor keine Symptome wahrgenommen. In der Hoffnung, Patienten mit dem gleichen Problem helfen zu können, gründete er das Unternehmen:


Ich trat in diesen Bereich wegen meiner Erkrankung ein. Einen Monat vor der Gründung meines Unternehmens fand ich, dass ich einen Glaukom hatte. Ich fand es zu später heraus. Die Hälfte meines Sehfelds in meinem rechten Auge ist verschwunden, und auch das Sehfeld in meinem linken Auge war teilweise geschädigt. Ich war zuerst sehr niedergeschlagen. Doch dachte ich, dass ich meinen Zustand nutzen könnte, um anderen zu helfen. Der Arzt, der meine Krankheit entdeckte, kannte sich gut in maschinellem Lernen und bei der medizinischen Datenanalyse aus. Er hatte einen Bachelor in Statistik. Obwohl ich keine medizinischen Kenntnisse besaß, war ich entschlossen, das Problem zu lösen, und er hatte ein starkes Pflichtgefühl als Mediziner. Wir taten uns zusammen, um Medi Whale zu gründen.


Das datenbasierte maschinelle Lernen wird in einer Reihe von medialen Bereichen verwendet. Zum Beispiel wird eine Diagnose durch KI gestellt. Die Ärzte nutzen die gesammelten Daten, um die Faktoren für die Krankheitsentwicklung zu analysieren, so dass sie die Befunde für die patientenspezifische Behandlung anwenden können. Medi Whale entwickelte das KI-Diagnoseprogramm “DrNoon” zusammen mit dem Severance-Krankenhaus. “Noon” bedeutet auf Koreanisch Auge. Die Lösung analysiert den Zustand der Augen eines Patienten auf der Grundlage von medizinischen Daten, die von 100.000 Augenbildern gesammelt wurden. Sie kann mit 95 Prozent Genauigkeit jede Beschädigung eines Auges einschließlich einer Netzhautkrankheit und eines Glaukoms bestimmen. Medi Whale entwickelte auch ein KI-Programm, das Herz- und Kreislauferkrankungen durch Augenbilder diagnostizieren kann:


Augen gelten schon immer als höchst wichtig. Es wird traditionell geglaubt, dass die Augen auch Probleme von Körperorganen abbilden können. Das ist bis zu einem gewissen Grad richtig. Das Auge ist das einzige Organ, durch das Blutbahnen direkt und ohne invasive Methoden beobachtet werden können. Augenbahnen sind sehr wichtig, da sie mit den Hirnarterien und der Halsschlagader verbunden sind. Problem in den Blutbahnen können sich negativ auf die Organe auswirken, das Herz, die Nieren und das Gehirn eingeschlossen. Die Augen stehen im Zentrum dieses Prozesses. Das ist der Grund, warum Blutbahnen in den Augen zuerst geschädigt sind, bevor jene im Herzen oder Gehirn versagen.


ⓒ Mediwhale

In Anerkennung seiner Technologie wurde Medi Whale von der Stadt Seoul als eines der innovativen Unternehmen ausgewählt, die 2021 bei der Verbraucherelektronik-Messe in Las Vegas teilnehmen sollen. Auch gewann es den ersten Preis in der Kategorie Smart-Sicherheit und Smart-Gesundheit:


Medi Whales Technologie ermöglicht es Ärzten, Herz- und Kreislauferkrankungen vorauszusagen, indem sie kleinste Veränderungen in den Netzhaut-Blutbahnen beobachten. Früher wurden die Risikofaktoren über die Dicke der Arterienwände oder das koronare Kalkscore untersucht. Doch bei diesen Methoden war es schwierig, die Risiken zu bestimmen, bis die Anzeichen deutlich genug waren. Doch wir analysieren die Netzhautbilder und beobachten kleine Veränderungen in den Blutbahnen. Das ist natürlich nur möglich, wenn KI angewandt wird.


Medi Whale will seine Untersuchungsgeräte an lokale Kliniken verteilen:


Zahlreiche Menschen sind wegen Herz- und Kreislauferkrankungen besorgt – der führenden Todesursache. Um die Risikofaktoren herauszufinden, sollten die Menschen Kardiologen aufsuchen oder komplizierte Tests machen. Der Vorgang ist kostspielig. Wenn unser Gerät weiter verbreitet ist, können die Menschen sich leicht in einer Klinik einem Test unterziehen. Sie müssen nur Augenbilder  machen lassen. Das dauert nur drei Minuten. Ein KI-Bericht zeigt dann den Zustand der Blutbahnen im Gehirn und Herzen an. Sie werden darüber informiert, wie sie die angemessene Behandlung erhalten, wenn es Probleme gibt. Dieser Vorgang selbst kann schon zahlreiche Krankheiten verhindern.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >