Zum Menü Zum Inhalt

Hallo Hallyu!

#Toms Korea l 2020-11-19

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Der Einfluss eines Landes auf andere Länder kann neben harten Tatsachen wie militärischer Bedrohung und finanziellen Anreizen auch durch sogenannte Soft Power ausgeübt werden. Eine primäre Quelle dafür ist nach Joseph S. Nye die Kultur, sofern sie eine internationale Anziehungskraft entfaltet, also insbesondere moderne Pop-Kultur. Spätestens seit „Gangnam Style“ spielt Südkorea hier in der ersten Liga: K-Pop, Fernsehdramen und Show-Formate, Filme, Videospiele, Kosmetik und vieles andere mehr haben sich wie eine Welle erst über Asien, danach über die ganze Welt ausgebreitet. Diese koreanische Welle, Hallyu genannt, wurde schon früh von der Regierung gefördert, und sie wird es z.B. über den Korean Culture and Information Service (KOCIS) bis heute. Sprechen wir also über das Kulturphänomen Hallyu.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >