Zum Menü Zum Inhalt

Profigolferin Park Inbee belegt 2. Platz bei Volunteers of America Classic

#Sport! Sport! l 2020-12-07

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Profigolferin Park In-bee hat nach sieben Wochen Pause eine solide Leistung abgeliefert. 


Die Südkoreanerin kam bei der Volunteers of America Classic auf der LPGA-Tour im US-Staat Texas auf den zweiten Platz, gemeinsam mit Landsmännin Ryu So-yeon. Park hatte in der finalen Runde ein unter Par gespielt. Mit insgesamt fünf unter Par bei 279 Schlägen lag sie zwei Schläge hinter der Siegerin Angela Stanford aus den USA. 


Park war gemeinsam mit Ryu So-yeon als Führende auf die letzte Runde gegangen. Am ersten Loch unterlief ihr schon ein Bogey, so dass sie auf ein über Par zurückfiel. Mit zwei Birdies an Loch vier und sechs ging sie dann alleine in Führung. 


Mit dem zweiten Platz hat sie zwar ihr Ziel, den zweiten Saisontitel einzufahren, nicht erreicht, nach ihrer Pause und eine Woche vor der US Women's Open, dem letzten Major-Turnier des Jahres, konnte sie jedoch wertvolle Spielpraxis sammeln. 


Für den zweiten Platz nahm die 32-Jährige Preisgeld in Höhe von 120.709 US-Dollar entgegen und verdrängte Landsmännin Kim Sei-Young vom Spitzenplatz der Preisgeldliste. In der Wertung der Spielerin des Jahres steht Kim jedoch weiterhin ganz oben. 


Park In-bee sagte, sie habe nicht schlecht gespielt, aber Angela Stanford sei einfach besser gewesen. Zur Vorbereitung auf die US Women's Open, die ebenfalls in Texas und voraussichtlich unter ähnlichen Wetterbedingungen ausgetragen werden, sei dies eine gute Generalprobe gewesen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >