Zum Menü Zum Inhalt

Südkoreanischer Top-Go-Spieler Shin Jin-seo gewinnt gegen Chinas Nummer Eins

#Sport! Sport! l 2020-12-14

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Der südkoreanische Top-Spieler des asiatischen Strategiespiels Go, Shin Jin-seo hat gegen den Chinesen Ke Jie gewonnen. 


In der finalen Runde eines Turniers zwischen China und Südkorea, die am Sonntag online stattfand, erzielte der 20-Jährige gegen die chinesische Nummer Eins einen haushohen Sieg. Sein chinesischer Gegner war nach mehreren Fehlzügen und unüberlegten Angriffen taktisch aus dem Konzept gekommen. Das Duell endete nach drei Stunden und 32 Minuten. Shin revanchierte sich damit für die Niederlage im Finale des Samsung World Go Masters im letzten Monat. 


Mit seinem jüngsten Sieg hat Shin Jin-seo in diesem Jahr von 80 gespielten Go-Partien 72 gewonnen und acht verloren und ist zu einer Siegesquote von 90 Prozent zurückgekehrt. Der bisherige koreanische Rekord lag bei einer Jahres-Siegesquote von 88,235 Prozent und wurde von dem Profi Lee Chang-ho 1988 aufgestellt. Shin will mit 90 Prozent diese Leistung seines Idols übertreffen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss er die restlichen Spiele in diesem Jahr, zwei Duelle der koreanischen Liga und die Postseason-Duelle der chinesischen Liga, gewinnen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >