Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Der Hochschulzugang in Nordkorea

#Blick auf Nordkorea l 2021-11-18

Schritte zur Wiedervereinigung

ⓒ YONHAP News

In Südkorea fand am Donnerstag landesweit die staatliche Prüfung für die Aufnahme an einer Hochschule statt. Allein schon die Frage, welche Universität man besucht hat, kann über den weiteren beruflichen Werdegang entscheiden. In Nordkorea ist die Aufnahme an einer Universität direkt mit einem stabilen Arbeitsplatz und dem künftigen Leben verknüpft. Zum Thema sagt die Vizevorsitzende des Korea-Instituts für Nationale Vereinigung, Cho Jeong-ah:


Nach dem Bericht einer internationalen Organisation besuchen 26 Prozent der nordkoreanischen Schulabsolventen eine Universität. Der Anteil ist ein Drittel desjenigen in Südkorea, wo eine Mehrheit der Oberschulabsolventen auf die Universität geht. Mehr als die Häfte der Sekundär- oder Oberschulabsolventen in Nordkorea dienen zuerst im Militär oder arbeiten ein paar Jahre, bevor sie eine Empfehlung des Militärs oder ihrer Arbeitsstelle für die College-Aufnahme erhalten. Der Abschluss von einer renommierten Universität ist wichtig für jeden, der einen stabilen und guten Job finden will oder für solche, die hohe Positionen erklimmem wollen. 


Nordkorea änderte 2015 das Gesetz für höhere Bildung. Frühere spezialisierte Zwei- oder- Dreijahresschulen und Universitäten mit Kursen für fünf bis sechs Jahre wurden als Universitäten oder Colleges vereinheitlicht. Heutzutage ist die höhere Bildung in Nordkorea unterteilt in Universitäten, Berufshochschulen, Lehr-Colleges und Fabrik-Colleges: 


Universitäten sind alle umfassende Institutionen für höhere Bildung, während Berufshochschulen Kurse für bestimmte akademische Fächer oder Industrien anbieten. Die Pjöngjanger Universität für Architektur zum Beispiel hat Abteilungen für Architektur und Konstruktion. Solche Universitäten bilden Spezialisten heran, während Lehr-Colleges normalerweise drei- oder vierjährige Kurse für Arbeitskräfte auf mittlerem Niveau anbieten. Auch Fabriken, landwirtschaftliche Betriebe und Fischerei-Institutute bilden Kurse an. Sie werden Fabrik-Colleges, Farm-Colleges oder Fischerei-Colleges genannt. Die Absolventen dieser Colleges können studieren, während sie arbeiten. Ihr akademischer Grad wird in gleicher Weise anerkannt wie solche der allgemeinen Universitäten. 


Auch gibt es Graduiertenschulen in Nordkorea. Private Universitäten gibt es hingegen nicht. Die meisten Unis in den Provinzen nehmen Studenten in der entsprechenden Region auf. Nur eine kleine Zahl von “Zentraluniversitäten” wählen Studenten aus dem ganzen Land aus. Auf Zentraluniversitäten entfallen etwas über 10 Prozent der etwa 270 Universitäten, die in Nordkorea bekannt sind: 


In Südkorea legen die meisten Oberschulabsolventen eine Hochschulzgangsprüfung ab und wählen ihr Studienfach. In Nordkorea ist das nicht der Fall, wo viele Oberschulabsolventen zunächst den Militärdienst machen. Der Militärdienst ist verpflichtend für Männer und Frauen, obwohl Fraun in vielen Fällen vom Wehrdienst ausgenommen werden. 


Die Uni-Aufnahmeprüfung in Nordkorea läuft in zwei Phasen ab: die Vorprüfung und die Hauptprüfung. Grundsätzlich müssen die Prüflinge gute Noten abliefern, wenn sie an einer Uni aufgenommen werden wollen. Doch zählen noch andere Dinge:


Unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Vorprüfung und anderer Faktoren legen die Behörden eine bestimmte Quote für den Hochschulzugang von jeder Oberschule fest. Selbst wenn ein Schüler Naturwissenschaften studieren will, kann er nicht auf eine entsprechende Hochschule gehen, wenn die Behörden keine Quote für die künftigen Studenten für Naturwissenschaften zuteilen. Falls die Schule in Übereinstimmung mit der Quote die Kim-Chaek-Universität für Technologie empfiehlt, sollte der Student die Hauptprüfung an der Universität machen. Insofern haben die nordkoreanischen Schüler nur eine begrenzte Auswahl. Auch der soziale Status der Eltern wird berücksichtigt. Speziell für die Aufnahme an der Kim-Il-sung-Universität ist der Familienhintergrund sehr wichtig. Auf jede Empfehlung kommen durchschnittlich zwei bis drei Bewerber. In Südkorea können es die Schüler im Folgejahr noch einmal versuchen, auf die Universität zu gehen, falls sie es nicht gleich schaffen. Falls es die Schüler in Nordkorea nicht schaffen, müssen sie zum Militär oder arbeiten. Drei oder vier Jahre später haben sie eine neue Chance, ein College zu besuchen. 


In Nordkorea werden die Schüler in der Uni-Aufnahmeprüfung zur “revolutionären Geschichte” befragt, neben der koreanischen Sprache und anderen Fächern: 


Die Vorprüfung deckt koreanische Sprache, Englisch, Mathematik, Physik, Chemie und physische Kraft ab. Auch enthält sie die revolutionäre Geschichte von Kim Il-sung und Kim Jong-il, die die Schüler schon in der Grundschule lernen. Die Fragen in der Hauptprüfung werden von jeder Universität gestellt. Interessant ist, dass die Tests in Übereinstimmung mit der Entwicklung des Fernunterrichts, der auf Grundlage des Computernetzes in Nordkorea durchgeführt wird, auch aus der Ferne vorgenommen werden können. Die Computer-Tests sollen Korruption und Unregelmäßigkeiten wie etwa Schmiergeldzahlungen verhindern. 


Im Prinzip gibt es in Nordkorea keine privaten Lehreinrichtungen. Doch hat sich ein inoffizieller Markt für private Fortbildung entwickelt, in dem unter anderem auch Hilfe für die Vorbereitung auf die Uni-Aufnahmeprüfung sowie Fremdsprachen- und Computerunterricht angeboten wird: 


Privater Nachhilfeunterricht ist in Nordkorea nicht erlaubt. Die Menschen können bestraft werden, wenn sie dabei erwischt werden. Doch wird gesagt, dass private Nachhilfe in den großen Städten boomt, in denen wohlhabende Menschen wohnen. Die private Weiterbildung ist eigentlich das Ergebnis der wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Während der harten Zeit des wirtschaftlichen Rückgangs, war es für Lehrer und Professoren schwierig, ein Auskommen zu finden – im Gegensatz zu anderen, die durch Marktaktivitäten Geld einnahmen. Einige Lehrer wechselten ihren Job zu privaten Nachhilfelehrern.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >