Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Tischtennis-Teamweltmeisterschaften finden im Februar in Busan statt

#Sport! Sport! l 2024-01-15

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News
Der Countdown für die mit Spannung erwartete Endrunde der Tischtennis-Teamweltmeisterschaften 2024 in Busan läuft. In knapp einem Monat wird das Turnier vom 16. bis 25. Februar 2024 im Busaner Kongresszentrum BEXCO ausgetragen.

Die Tischtennisweltmeisterschaft sollte ursprünglich 2020 in Busan stattfinden. Wegen der Covid-19-Pandemie wurde die WM aber abgesagt. Nach einer zweiten Bewerbung im November 2021 erhielt Busan erneut den Zuschlag für die Endrunde 2024. Südkorea ist damit erstmals Ausrichter der Tischtennis-WM. 

Bei den Weltmeisterschaften gehen 40 Teams an den Start, die sich zuvor bei Wettbewerben auf regionaler und kontinentaler Ebene qualifiziert haben. Da Startplätze für die Olympischen Spiele in Paris vergeben werden, werden die Spieler vollen Einsatz bringen. In der Heimmannschaft Südkorea sind unter anderem Shin Yu-bin, Jeon Ji-hee, Lee Sang-su und Yun Hyo-bin vetreten. 

Internationale Medien zeigen bereits im Vorfeld des Turniers sehr großes Interesse. Einem Vertreter des Organisationskomitees zufolge haben sich rund 120 Journalisten aus dem Ausland für die Berichterstattung angemeldet. Zur WM in Busan werden auch zahlreiche Fans erwartet. Ein Sprecher des Organisationskomitees sagte, dass vermutlich viele Tischtennis-Fans aus dem Ausland kommen würden, da Busan eine internationale Tourismusstadt sei. 

Morgen soll in der E-Sport-Arena in Busan die Gruppenauslosung stattfinden. Im Anschluss daran startet der Verkauf der Eintrittskarten.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >