Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

EXO, Blackpink, BTOB wollen Gruppenaktivitäten fortsetzen

2024-01-20

Unterwegs mit Musik

ⓒ YG Entertainment
Die Mitglieder von EXO, Blackpink und BTOB haben jüngst bekannt gegeben, dass sie jeweils mit anderen Entertainmentagenturen Verträge schließen wollten. Für Gruppenaktivitäten wollen sie aber wieder zusammenkommen. 
BTOB war elf Jahre lang bei Cube-Entertainment unter Vertrag. Aber im November letzten Jahres haben sie sich dafür entschieden, getrennte Wege zu gehen. Trotzdem wollen sie ab und an etwas als Gruppe unternehmen. 
Auch die Mitglieder von EXO haben sich auf eine solche Lösung verständigt. Do Kyungsoo hat eine eigene Agentur gegründet, so ist es auch mit Baekhyun, Chen und XIUMIN. 
Im letzten Jahr waren die Fans besonders neugierig, wie es mit Blackpink weitergehen würde. Ein Vertrag zu den Gruppenaktivitäten wurde dann schließlich mit YG Entertainment unterschrieben. Im Falle von Soloaktivitäten wird YG Entertainment aber nicht mehr zuständig sein. YG wird Blackpink nur bei der Albumherausgabe und Welttournee als Gruppe Blackpink unterstützen.
Für die Fans ist wichtig, dass sie diese drei Gruppen trotz vertraglicher Änderungen weiterhin vollzählig auf der Bühne sehen können.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >